Aktuell

v. l. Maria Franz, Beigeordnete Sandra Selg, Fritz Hochreither, Dagmar Klug (Kneipp-Verein), der Vorsitzende der SWG Marc Vidmayer, Elke Sommermeyer. © SWG

Fritz Hochreither und Speyerer Wählergruppe spenden Bienenhotel an den Kneippverein

Speyer. - Fritz Hochreither und die Speyerer Wählergruppe haben dem Kneippverein eine großzügige Spende gemacht: Ein Bienenhotel, handgefertigt aus verschiedenen Restmaterialien, wurde im Kräutergarten des Vereins montiert.

   Das Bienenhotel, ein Symbol für Nachhaltigkeit und Umweltschutz, wurde von Fritz Hochreither persönlich gefertigt und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Es wurde speziell für die Bedürfnisse von Wildbienen und Insekten konzipiert, um ihnen einen sicheren Lebensraum zu bieten und die lokale Artenvielfalt zu unterstützen.

   Das Hotel wurde im Kräutergarten des Kneipp-Vereins installiert, einem Ort der Ruhe und Erholung, der sich ideal für die Förderung der Bienen- und Insektenpopulation eignet. Durch die Verwendung von unterschiedlichen Restmaterialien wurde nicht nur ein Beitrag zur Umwelt geleistet, sondern auch ein Zeichen gesetzt, wie Kreativität und Engagement zur Erhaltung der Natur beitragen können.

   "Wir sind stolz darauf, dem Kneippverein dieses Bienenhotel zu überreichen und einen Beitrag zum Erhalt der lokalen Bienenpopulation zu leisten", sagte Fritz Hochreither, Sprecher der Speyerer Wählergruppe - "Es ist wichtig, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und die Artenvielfalt zu bewahren."

   Das Bienenhotel wird nicht nur einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht leisten, sondern auch den Besuchern des Kräutergartens eine einzigartige Möglichkeit bieten, die faszinierende Welt der Bienen und Insekten hautnah zu erleben.

   Der Kneippverein bedankt sich herzlich bei Fritz Hochreither und der Speyerer Wählergruppe für ihre großzügige Spende und ihr Engagement für den Umweltschutz. - Presse/SWG

Zusätzliche Informationen