Aktuell

Bilder © Bernhard Bumb

Brezelfest im Licht des Feuerwerks

Digitaldruck auf Alu Dibond

Speyer. - Wie immer steigt die Spannung, wenn das Brezelfestbild angekündigt wird. Und wie immer bleibt es bis auf die letzten Minuten geheim, wer den Auftrag des Round Table Speyer angenommen hat, ein Brezelfestbild für einen sozialen oder karitativen Zweck zu schaffen.

   Am vergangenen Freitag haben die Künstlerin Helene Uhl und RT-Präsident Jonas Becker das großflächige Brezelfestbild 2024 beim Café Schlosser enthüllt: das Brezelfest und die Spey‘rer Kathedrale bei Nacht und Feuerwerk – als Digitaldruck auf Alu Dibond.

 

 

   Die künstlerische Freiheit: Dom, Feuerwerk und Festbesucher kombiniert aus der Sicht von der Maxi, links vom Dom eine Brezel und der Wellenflug, rechts vom Dom das Riesenrad – der Rummel also nicht auf dem Festplatz sondern rund um den Dom.

   Verewigt hat Helene Uhl mit einer Symbolgestalt den Fanfarenzug Rot/Weiß, der fast immer dem Brezelfestumzug vorausmarschiert, eine Bedienung aus dem Bierzelt und einen Gast mit Dubbeglas.

 

 

   Wer dieses Werk der gebürtigen Spey‘rer Künstlerin, die nach vielen Jahren mit ihrer Familie Frankfurt am Main wieder verlässt und in Bälde nach Speyer zurückkehrt, am Brezelfestmontag auf dem Festplatz ersteigern will, braucht zuhause die notwendig große freie Fläche.

  Mit dem Erlös aus der Bild-Versteigerung, aus dem Verkauf von Kunstdrucken, der Buttons und des Brezelfestweines aus dem Hause Bassermann-Jordan wird das soziale Projekt „Malerwerkstatt“ der Schule „Im Erlich“ unterstützt.

   Die Kunstdrucke, die Buttons und den Brezelfestwein gibt‘s bei Intersport Scheben, Wormser Landstraße 253. - bb

 

© Helene Uhl.

Zusätzliche Informationen