WINTERSPORT

Nele Hundinger. - Bild: Huchler

SKI: Nele Hundinger beim Dompokal-Riesenslalom auf dem dritten Platz

Zwei 6. Plätze für Paul Stepp

Am vergangenen Wochenende führte der SC Speyer seine Traditionsveranstaltungen Dompokal (Riesenslalom) und Walter-Zimmermann-Pokal (Slalom) als Punkterennen des Deutschen Skiverbandes (DSV) am Stübenwasen in Todtnauberg durch. Für Jugend/Aktive zählten die Rennen zum Deutschlandpokal, der 2. Riesenslalom am Samstag wurde als DSV-Punkterennen gewertet. Gemeldet hatten 55 Jugend/Aktive und 65 Schüler aus ganz Deutschland. Für die Organisatoren des Skiclubs war die Durchführung der Rennen angesichts der milden Temperaturen eine besondere Herausforderung.

Samstags wurde als erstes der Dompokal Riesenslalom der Jugend/Aktiven in einem Durchgang gefahren. Hier kam Nele Hundinger bei den Damen auf einen hervorragenden 3. Platz und sicherte sich damit ihren ersten Podestplatz im Deutschlandpokal. Marlene Stepp erreichte Platz 11, Marie Huchler Platz 15 und Myra Cronauer Platz 22. Siegerin wurde Maria Wallner (TSV Ampfing).

Paul Stepp brachte die Startnummer 1 bei den Herren kein Glück. Nach guter Fahrt erwischte er im letzten Streckenteil ein Tor zu spät und brachte sich so um eine Platzierung ganz vorne. Der Dompokalsieger von 2014 musste sich mit Platz 10 begnügen. Til Hundinger kam auf Platz 22. Den Dompokal gewann Loris Rau (WSV Tailfingen).

Im 2. Riesenslalom des Tages gab es bei den Damen folgende Platzierung: 7. Nele Hundinger, 10. Marlene Stepp, 14. Marie Huchler und 15. Myra Cronauer. Es siegte erneut Maria Wallner.

Für Paul Stepp lief es bei den Herren mit Platz 6 besser als am Vormittag. Til Hundinger kam nicht ins Ziel. Der Sieger hieß Nico Müller (SC Truchtelfingen).

Bei den Schülern waren mit Leonard Krah und Vinzent Leuthe 2 Neulinge am Start. Leonard Krah belegte Platz 24, Vinzent Leuthe schied im 2. Durchgang aus.

Höhepunkt Hochkrimml

Im Slalom um den Walter-Zimmermann-Pokal am Sonntag kam Nele Hundinger auf Platz 10. Die weiteren Speyerer Platzierungen: 12. Marlene Stepp, 14. Marie Huchler, 19. Myra Cronauer. Die Siegerin hieß wie am Vortag Maria Wallner.

Paul Stepp kam unter schwierigen Bedingungen auf Platz 6. Til Hundinger musste krankheitsbedingt auf einen Start verzichten. Den Tagessieg holte sich Jeremias Wilke (SC Bonn).

Beim Schülerslalom kam Leonard Krah auf Platz 25, Vinzent Leuthe schied erneut in Durchgang 2 aus.

Parallel wurde vom Skiclub Taunus Frankfurt ein Kinderrennen durchgeführt.

Im Vielseitigkeits-Riesenslalom am Samstag kam Anna Rödelsperger und Laurin Huchler in der Klasse U 8 jeweils auf Platz 2. Frederic Rödelsperger wurde in der Klasse U12 Dritter.

Im Vielseitigkeits-Slalom am Sonntag erreichten sie die gleichen Platzierungen.

Ab nächsten Samstag geht es für die Speyerer Organisatoren und Rennläufer zum Saisonhöhepunkt, der Rheinland-Pfalz-Sportwoche in Hochkrimml, die bis zum Gründonnerstag dauert. -Hansjörg Stepp-