WASSERSPORT

SCHWIMMEN: Jaron Götz wird Rheinland-Pfalzmeister im Mehrkampf

Am vergangenen Wochenende fanden im Stadionbad in Neustadt die Rheinland-Pfalzmeisterschaften auf der langen 50 m-Bahn statt. Die 11 Teilnehmer vom WSV hatten im Vorfeld nur einmal auf der langen Bahn, beim Nickar-Cup in Heidelberg, vor rund zwei Wochen die Möglichkeit Erfahrung zu sammeln. Die drei jüngsten WSVler Jaron Götz, Manuel Kropp (Jg 2007) und Carla Beste (Jg 2008) kamen mit der Situation am besten klar. Allen voran Jaron Götz. Er gewann den Titel im Schülermehrkampf in seiner Speziallage Rücken souverän mit 200 Punkten Vorsprung vor dem Zweiten. Carla Beste wurde Dritte in ihrer Lieblingsdisziplin Brust, Manuel Kropp, etwas lädiert, kämpfte sich tapfer durch. Bei diesem Mehrkampf müssen von allen Teilnehmern 400 m Freistil, 200 m Lagen, 200 m, 100 m und 50 m Beine in Rücken oder Brust absolviert werden.

Bei den älteren Jahrgängen werden die Wettbewerbe nur in den Einzelstrecken bewertet. Hier gewann Peter Rudolph im Jahrgang 2001 zwei Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in 100 und 200 m Brust und wurde Dritter über 200 m Rücken.

Auch Leon Walter konnte sich mit zwei Bronzemedaillen über 50 und 100 m Rücken in die Medaillenliste eintragen. Unter die Besten sechs schwammen außerdem noch Hannah Schleicher, Maja Oppinger und Niclas Schlosser. Leider waren fast alle Teilnehmer mit der Grippewelle konfrontiert, so dass die Vorbereitung teilweise um etliche Tage unterbrochen werden musste.

Die Ergebnisse

Gold: Jaron Götz über 200 m Rücken in 3:01,28 min, 100 m Rücken in 1:23,19 min, 50 m Rückenbeine in 0:47,22 min.

Silber: Peter Rudolph über 200 m Brust in 2:50,49 min und über 100 m Brust in 1:17,57 min.

Bronze: Carla Beste über 200 m Brust in 3:49,01 min. Peter Rudolph über 200 m Rücken in 2:34,23 min. Leon Walter über 50 m Rücken in 0:32,69 min und über 100 m Rücken in 1:09,87 min. -Text: Annette Dinies-