TANZEN

TANZEN: Lateiner im Aufstiegsfieber

Für viele Paare ist die D-Klasse ein notwendiges Übel, das bezwungen werden muss. Erst wenn man diese Klasse hinter sich hat, darf man tolle und aufwändige Kleider tragen und sich an anspruchsvollere Figuren wagen. Den Schritt in die C-Klasse haben am letzten Wochenende auch Martin Schmidt und Katrin-Jana Pendzialek (Bild: Grün/Gold) geschafft.

Bereits vor dem Wochenende waren die beiden Tänzer sehr aufgeregt, denn sie hofften sehr, dass mit dem nächsten Turnier der Aufstiegstraum in Erfüllung gehen würde. So machten sich die Speyerer auf den Weg nach Maintal-Dörnigheim. In der Hauptgruppe D-Latein gingen Katrin und Martin gegen 13 weitere Paare an den Start. Mit viel Freude erreichten sie schließlich die Zwischen- und später sogar die Endrunde. „Wir haben uns von vornherein gewünscht, die D-Klasse mit einem Treppchenplatz abzuschließen. Einfach weil es schöner und abgerundeter ist. So kam es dann auch!“ berichtet Katrin im Nachhinein. Die beiden durften sich in dem Turnier schließlich über den 2. Platz freuen.

Auch wenn die beiden in der nachfolgenden C-Klasse noch nicht so gut mitthalten konnten, waren sie davon auf keinen Fall geknickt. „Uns haben noch eine Platzierung und 5 Punkte gefehlt. Das war unser Tagesziel und das haben wir erreicht!“ erklären die beiden glücklich nach dem Turnier. -Isabel Köhler-