TANZEN

Tanzensemble „Hoffnungsflämmchen“ aus Kursk in der Stadthalle

Speyer. - Das Kursker Tanzensemble „Hoffnungsflämmchen“ tritt am Montag, 21. August um 10 und 18 Uhr in der Stadthalle Speyer auf. Die Hoffnungsflämmchen bestehen aus 16 Tänzern zwischen neun und 15 Jahren. Das Ensemble aus Kursk, der russischen Partnerstadt von Speyer, zeigt eine Mischung von russischem Volkstanz, Bühnentanz und Akrobatik. Mit wechselnden, farbenfrohen Kostümen tanzen sie als Gruppe, zu zweit und solo.

Zum fünften Mal kommen die Hoffnungsflämmchen 2017 auf Einladung des Freundeskreises Speyer-Kursk nach Speyer. Das Ensemble ist in Russland sehr renommiert und hat in verschiedenen Städten zahlreiche Preise gewonnen. Mit fünf Jahren fangen die Kleinen mit dem Tanzen an, mit 17-18 Jahren ist Ihre tänzerische Ausbildung abgeschlossen. Inhalte der Ausbildung sind russische und internationale Volkstänze, Standardtanz und moderne Tänze. Auf dem Stundenplan stehen auch Theorie und Geschichte des Tanzes, Technik, Gymnastik und Akrobatik.

Der Eintritt zu den beiden Aufführungen ist frei. Um Spenden für den nächsten Besuch der Tanzgruppe wird gebeten. Gruppen melden sich bitte an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 06232-678459. -Claudia Weber-/Bild: Berit Imo