STADTFÜHRUNGEN

Stadtführungen in Speyer

 

Spey'rer Stadtspaziergang

Dom/Umgebung (Dom/innen: https://www.dom-zu-speyer.de/besucherinformationen/domfuehrungen/kontakt/) – Dreifaltigkeitskirche – Zentrum/Rathaus, Haus zur Münze, Stadthaus, Jakobspilger, Sophie von La Roche-Haus (Hohenfeldtischer Hof), Blick zum Altpörtel, Romanischer Judenhof.

Dauer: 1,5 bis 2 Std. - Dauer mit Aufstieg im Altpörtel: 2,5 Std. - Gruppe: max. 24 Personen. Gebühr je Gruppe: 92 € (deutsch) bar beim Stadtführer oder auf Rechnung. Fremdsprachenführung zzgl. 10 €

Hinweis: Die Besichtigung der Kirchen ist während Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen nicht möglich.

Treff: Dom/Eingangshalle (Domplatz) - Termin nach Vereinbarung

Bestätigung von der Touristinformation/Stadt Speyer - Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Altpörtel

Mit dem Bau des größten Turms der einstigen Speyerer Befestigung wurde um 1230 begonnen. Nach oben, bis in die Spitze wird das Gebäude immer jünger. Erhöht bis zur Besuchergalerie wurde das Altpörtel 1517. Das Dach ließ der Rat der Freien Reichsstadt anno 1708 errichten. In den Räumen befinden sich zwei Dauerausstellugen: Stadtbefestigung und Reichskammergericht. In längst vergangenen Zeiten wurden hier Folterinstrumente und das Richtschwert aufbewahrt. Oben, auf 30 Meter Höhe, bietet der Turm einen fantastischen Blick über die Stadt und bei idealem Wetter bis weit in die Region. Treppen führen nach oben, es gibt keinen Aufzug.

Weitere Informationen folgen...

 

Adenauerpark/Alter Friedhof

Die Geschichte beginnt anno 1502 – Gotische Kapelle mit Grabdenkmälern – Gräber bedeutender Persönlichkeiten der Stadt Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz – Helmut-Kohl-Grab (Domkapitularischer Friedhof).

Dauer: 2 Std. - Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 66 € - Treff: Eingang Adenauerpark/Bahnhofstraße - Termin nach Vereinbarung

Bestätigung von der Touristinformation/Stadt Speyer - Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jüdisches Leben in Speyer

Ein Gang durch das jüdische Erbe der SchUM-Gemeinde mit der einzigen aufrecht stehenden Ruine einer romanischen Synagoge in Europa, mit der Ruine des Betsaals der Frauen und mit der größten romanischen Mikwe (Judenbad, Ritualbad) in Europa. Diese Führung erinnert an jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert. Der Besuch der Synagoge „Beith Shalom“ (geweiht 2011 in Anwesenheit des Bundespräsidenten Christian Wulff) rundet diese Führung ab. Dauer: ca. 1,5 Stunden, maximal: 25 Personen je Gruppe, Gebühr je Gruppe: 92 €

 

Judenhof mit Mikwe und Museum SchPIRA

Führung im mittelalterlichen Judenhof mit Museum SchPIRA. Einzige aufrecht stehende Ruine einer romanischen Synagoge in Europa, Ruine des Betsaals der Frauen, größte romanische Mikwe (Judenbad, Ritualbad) in Europa. Dauer: ca. 1 Stunde Preis, maximal 25 Personen je Gruppe, Gebühr je Grupee: 66 €.

 

Huren – Dirnen – Hübschlerinnen

Prostitution in alten Zeiten (1106 bis 1600) - Dauer: 2 Std.

Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 66 € - Treff: Touristinformation/Maximilianstraße 13 - Termin nach Vereinbarung

Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Henker & Halunken

Dauer: 2 Std. - Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 66 € - Treff: Touristinformation/Maximilianstraße 13 - Termin nach Vereinbarung

Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Domplatz & Domnapf

Der Domnapf – Evangelische Kirche der Pfalz – Historisches Museum der Pfalz – Haus zum Birnbaum – Haus zum Senfgarten – Bischofshaus – Westbau/Dom (19. Jh.)

Dauer: 1,5 bis 2 Std. - Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 66 € - Treff: Dom/Eingangshalle (Domplatz) - Termin nach Vereinbarung

Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Romanik in Speyer

Romanischer Judenhof – Dom (außen) – Romanische Stadtmauer – St.-Guido-Stifts-Platz/Erinnerungen an das Stift St. Guido – Romanisches Haus

Dauer: 3 Std. - Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 120 € - Treff: Touristinformation/Maximilianstraße 13 - Termin nach Vereinbarung

Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Maxi

Geschichte der Maximilianstraße – Via Triumphalis

Rund 1.000 Jahre alt und jung geblieben ist die „Hauptstraße“, die Hauptschlagader der Stadt Speyer. Kaiser, Könige, Fürsten sind auf der Maxi in Speyer eingezogen, Staatsmänner und Staatsfrauen sind auf ihr gewandelt, Papst Johannes Paul II ist mit dem Papamobil auf der Maxi zum Dom gefahren, die Brezelfestumzüge, Bauernmärkte, Weinfeste, die Kaisertafel, der Narrenaufzug laden auf der Maximilianstraße zum Feiern ein. An der Straße stehen wichtige Gebäude der Stadt. Die „Hauptstraße“ bietet auch jede Menge Anekdoten. Führung im östlichen Teil.

Dauer: 2 Std. - Gruppe: max. 24 Personen - Gebühr: 66 € - Treff: Touristinformation - Termin nach Vereinbarung

Kontakt: Mobil 0175 7467677 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

____________________________ 

Alle Angaben ohne Gewähr