SPORT IN SPEYER

Athletik-Profis trainieren die Kleinsten

Der Athletenverein 1903 e.V. Speyer startet mit seiner Athletikschule nach den Osterferien und bietet Kindern im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren eine Möglichkeit, ihre motorischen Fähigkeiten sportartübergreifend zu trainieren und zu entwickeln. Grundlage dabei ist das Athletiktraining des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG), der unter sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten in den letzten Jahren, ein altersgerechtes Trainingsprogramm für Kinder entwickelt hat.

Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit stehen in der Athletikschule im Mittelpunkt des Trainings und werden durch qualifizierte Trainer, die teilweise sogar aus dem Bundesligakader der Gewichtheber des AV 03 Speyer kommen, mit viel Spaß vermittelt. Spaß steht sowieso ganz oben auf dem Programm, denn die Trainingseinheiten sollen nicht nur die motorischen Grundfähigkeiten trainieren, sondern auch den Spaß an der Bewegung vermitteln. Dabei werden keine sportartspezifischen Techniken wie z.B. der Innenseitstoß beim Fußball oder der Korbleger mit der linken Hand beim Basketball trainiert, sondern die motorischen Grundfähigkeiten, die für die korrekte Ausführung dieser Techniken unabdingbar sind. Die Athletikschule trainiert also die wichtigen Grundlagen, die für alle Sportarten und sämtliche Bewegungsabläufe elementar sind.

Werden diese motorischen Fähigkeiten nicht in jedem Sportverein trainiert?

Doch, alle diese Fähigkeiten werden im Rahmen des „normalen“ sportartspezifischen Trainings mittrainiert aber nicht explizit, so dass es zu keinem ganzheitlichen Athletiktraining kommt. Gerade in diesem Altersbereich, wo z.B. koordinative Fähigkeiten, Bewegungsabläufe auch für spätere sportartspezifische Techniken oder Beweglichkeit optimal trainiert und optimiert werden können, beschränkt man das Training auf Grundtechniken der jeweiligen Sportart. Hierbei gehen Entwicklungsmöglichkeiten verloren, die in späteren Jahren nur bedingt aufgeholt werden können.

Die Athletikschule-Speyer bietet dabei ein optimales Training der motorischen Grundfähigkeiten an, das isoliert oder aber auch ergänzend zu einer anderen Sportart die Leistungen in diesen Bereichen fokussiert.

Zusammen mit Stefan Schmidt (Koordinator Athletikschule), Frank Hinderberger (Abteilungsleiter Gewichtheben) und Jörg Schanninger (1. Vorsitzender AV 03 Speyer) haben wir in den letzten Monaten so ein Konzept entwickelt, dass zum Ziel das Training genau dieser Fähigkeiten im idealen Altersbereich hat.

Mit der Idee und letztendlich unserem Konzept sind wir bei unseren sehr qualifizierten Trainern, die wir für unsere Sache gewinnen konnten, auf sehr positive Resonanz und Unterstützung gestoßen. So konnten wir in den letzten Wochen ein sehr professionelles Team zusammenstellen, das zurzeit die letzten Feinabstimmungen für das bevorstehende erste Athletikschule-Camp vorbereitet.

Ich bin mir sicher, mit unserem Konzept erfolgreich zu sein. Neben dem sportlichen Aspekt steht auch die Vermittlung von Spaß und Begeisterung für die Bewegung im Mittelpunkt, so dass wir Kinder für den Vereinssport begeistern und gewinnen werden. -Stefan Schmid, Koordinator-Athletikschule

Das erste Athletikcamp beginnt am Mittwoch, 11. April 2018, direkt nach den Osterferien. 25 Mädchen und Jungs im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren können sich ab sofort direkt über die Internetseite athletikschule-speyer.de anmelden, solange noch Plätze frei sind.

Termine Athletikcamp: Mittwoch, 11. April 2018, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr / Beginn Athletikcamp / Eingangstest und Training jeden darauf folgenden Mittwoch von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Athletiktraining: Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr / Abschlusstest / Ausgabe der Zertifikate: Mittwoch, 20. Juni 2018, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Abschlusstraining mit Spielen / Information über weitere Möglichkeiten / Kosten: 49 Euro pro Teilnehmer / 25 Euro Geschwister