Sport

POLIZEImeldungen: Ehemann schlägt seine Frau / Fußgänger schlägt Frau

Unfallschaden von über 25.000 Euro verursacht und dann abgehauen - 11.09.2017 – 10:26 - Landau (ots) - 8. September 2017, 23.30 Uhr - Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen oder blauen Pkw Kombi. Dieser befuhr freitagnachts kurz vor Mitternacht die Waffenstraße, als er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Straße abkam und auf einen dort abgestellten VW Sharan prallte. Der Anstoß war so heftig, dass das Heck des VW eingedrückt und sogar das Hinterrad abgerissen wurde. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Sharan auf das davor geparkte Fahrzeug, einen BMW Mini Cooper geschoben. Hierbei wurde die Frontpartie des VW Sharan zusätzlich beschädigt und am Mini Cooper die linke Fahrzeugseite. Der Verursacher flüchtete in Richtung Langstraße. Mehrere Zeugen, darunter ein älteres Ehepaar, das bei der Unfallaufnahme jedoch nicht mehr vor Ort war, beobachteten den Unfall, konnten jedoch das Kennzeichen des Unfallflüchtigen nicht ablesen. Im Rahmen der Suche nach dem Flüchtigen konnte in der Salzhausgasse der rechte Außenspiegel eines schwarzen VW Passats aufgefunden werden. Möglicherweise gehört der Außenspiegel zum gesuchten Fahrzeug. Das unfallflüchtige Fahrzeug muss jedenfalls im Frontbereich und auf der rechten Seite erheblich beschädigt sein. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06341- 2870 entgegen.

Auto mit Straßenbahn zusammen gestoßen - 11.09.2017 – 09:41 - Ludwigshafen (ots) - Beim Linksabbiegen stieß am 10.09.2017, gegen 18 Uhr, der Fahrer eines Nissan mit einer Straßenbahn zusammen. Der 46-jährige Nissan-Fahrer war auf der Saarlandstraße unterwegs und wollte nach links auf den Adlerdamm abbiegen. Beim Abbiegen missachtete er das Rotlicht der Ampel und stieß mit der geradeaus fahrenden Straßenbahn zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am beiden Fahrzeugen entstand jedoch hoher Sachschaden (Gesamt 60.000 EUR). Der Nissan war so stark beschädigt, dass er an der Unfallstelle abgeschleppt werden musste.

Ehemann schlägt Frau...

...11.09.2017 – 09:59 - Ludwigshafen (ots) - Am 11.09.2017 gegen 01.00 Uhr kam es zwischen Eheleuten zu einer verbalen Streitigkeit in der Wohnung. Im Verlauf der Streitigkeiten schlug der 22-Jährige seine 21-jährige Frau ins Gesicht und gegen den Arm und trat sie gegen den Oberschenkel. Die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten erließen gegen den 22-Jährigen ein Kontakt- und Näherungsverbot. Die 21-Jährige wurde über ihre rechtlichen Möglichkeiten und Anlaufstellen informiert.

Zeugenhinweis auf betrunkenen Autofahrer (37-1009) - 11.09.2017 – 13:06 - Speyer (ots) - 10.09.2017, 21.30 Uhr - Durch einen Zeugen wird ein Schlangenlinien fahrender Mercedes Fahrer gemeldet, der ihm auf der B 9 aufgefallen war und dem er bis nach Speyer-West gefolgt ist. In der Dudenhofer Straße ist der Fahrer zudem bei "rot" über eine Ampel gefahren. Nach Hinweis des Zeugen konnte der Mann in seiner Wohnung angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Dem 59-Jährigen wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, Führerschein und Fahrzeugschein wurden sichergestellt. Verkehrsteilnehmer, die durch den Autofahrer gefährdet wurden oder zu dessen Fahrweise weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Speyer, Telefon 1370, in Verbindung zu setzten.

Einbruch in Gemeindeverwaltung - 11.09.2017 – 14:25 - Limburgerhof (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (08.-09.09.2017) drangen bislang unbekannte Täter durch ein Fenster in das Gebäude der Gemeindeverwaltung am Burgunder Platz ein. Das genaue Diebesgut und der entstandene Sachschaden können bislang noch nicht benannt werden. Aufgrund von Reinigungsarbeiten waren verschiedene Büros teilweise ausgeräumt und zur Tatzeit diverse Gegenstände im Gebäudeflur gelagert worden. Dieser Umstand erschwert derzeit die Feststellung von entwendeten Gegenständen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Tat- oder Täterhinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizei Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235 4950 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung.

Einbruch in Vereinsheim (22-1009) - 11.09.2017 – 13:05 - Römerberg (ots) - 08.09.2017, 18.00 Uhr - 10.09.2017, 09.30 Uhr - Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte im Buschweg die rückwärtige Stahltür des Taubenzuchtvereins aufgehebelt. Sie öffneten mehrere Schränke im Theken- und Küchenbereich und entwendeten 16 Flaschen Wein und drei Flaschen Spirituosen. Gesamtschaden: ca. 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

PKW aufgebrochen (02-1109) - 11.09.2017 – 13:04 - Speyer (ots) - 10.09.2017, 18.00 Uhr - 11.09.2017, 03.20 Uhr - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte an einem BMW 318d in der Léharstraße auf der Beifahrerseite eine Scheibe eingeschlagen und das Multifunktionslenkrad entwendet. Schaden: 1500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Einbruch in Gaststätte - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht 11.09.2017 – 14:24 - Mannheim (ots) - Am Samstag, kam es zwischen 0:30 Uhr und 19 Uhr, zu einem Gaststätteneinbruch im Quadrat G 7. Ein bislang unbekannter Täter brach gewaltsam ein Oberlicht auf und stieg über dieses in das Lokal ein. Ein schwarzer Ledergeldbeutel mit Bargeld wurde von dem Unbekannten entwendet. Zudem ließ er aus einer Geldkassette mehrere Tausend Euro mitgehen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 in Verbindung zu setzen.

Fußgänger beleidigt und greift Frauen an...

...Polizei sucht Zeugen! 11.09.2017 – 14:27 - Weinheim (ots) - Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Sonntag, gegen 11:50 Uhr, in der Geiersbergstraße ereignete. Eine 33-jährige Autofahrerin war mit einer Bekannten in Richtung Lützelsachsener Straße unterwegs. Auf Höhe eines Heims kam ihnen ein PKW entgegen, welchem die Autofahrerin die Durchfahrt ermöglichen wollte und deshalb mit ihrem Fahrzeug zurücksetze. In diesem Moment geriet aus bislang unbekannten Gründen ein vorbeikommender Fußgänger total in Rage, schrie in Richtung der beiden Frauen und gestikulierte wild. Als die Beifahrerin der 33-Jährigen den Mann auf sein Verhalten ansprach, zeigte er ihr den Mittelfinger. Die Frau stieg aus dem Auto aus, woraufhin der Unbekannte sie angriff und mit beiden Händen gegen ihren Oberkörper stieß. Darauffolgend trat er ihr zwei Mal in den Schritt und spuckte ihr ins Gesicht. Als dann die Autofahrerin zur Hilfe eilte, wurde auch sie von dem Unbekannten weggestoßen und bespuckt. Zu alldem beleidigte er die Frau noch, welche dann die Polizei verständigte. Der unbekannte Mann ergriff daraufhin die Flucht und entfernte sich in Richtung Schlosspark. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 50-60 Jahre alt, 170-175 cm groß, normale Statur, gebräunte Haut, graue kurze Haare. Bekleidet war er mit einem grauen Parka, einer hellblauen Jeans, einem hellen Hemd und dunklen Schuhen evtl. Trekkingschuhe. Er sprach Deutsch mit hiesigem Dialekt. Der Fußgänger war in Begleitung einer unbekannten Frau, welche jedoch schon zu Beginn der Auseinandersetzung davon gelaufen war. Diese war ca. 50-60 Jahre alt, ca. 165 cm groß, hatte kinnlanges, graues, Haar und trug ein buntes Halstuch. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim unter Tel.: 06201/1003-0 zu melden.

Tresor mit Bargeld aus Bäckerei gestohlen - Zeugen gesucht! 11.09.2017 – 14:30 - Mannheim (ots) - Ein Tresor mit Bargeld, stahlen bislang unbekannte Täter aus einer Bäckerei in der Relaisstraße, in Höhe der Otterstadter Straße. Ein Zeuge stellte am Montagmorgen, gegen 3:35 Uhr fest, dass die Hintertür der Bäckerei aufgehebelt worden war. Im Inneren brachen die Täter die Tür zum Büroraum auf und rissen dort den Tresor aus seiner Verankerung. Im Anschluss verließen die Unbekannten die Filiale vermutlich auf demselben Wege, wie sie auch hereingekommen waren. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 oder mit dem Polizeiposten Mannheim-Rheinau unter Tel.: 0621/87682-0 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Fotostudio - Wer hat Verdächtiges beobachtet? 11.09.2017 – 14:49 - Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - In ein Fotostudio in der Neustadter Straße wurde in der Zeit von Dienstag, 20:30 Uhr bis Samstag, 14:45 Uhr eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter brach die Hintertür auf und konnte so in das Studio gelangen, die Räumlichkeit durchwühlen und Fotografenausstattung im Wert von mehreren Tausend Euro stehlen. Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Hockenheim (Tel.: 06205 28600) zu melden. -pol-