Sport

POLIZEI Vorderpfalz / Südpfalz: Söhne gewaltsam gegen Vater / Aggressiver Radfahrer / Schüler demoliert aus Wut Fahrräfer

Söhne gehen gewaltsam gegen ihren Vater - 06.09.2017 – 15:38 - Wörth (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Landau und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz - Schwere Kopfverletzungen und multiple Prellungen am Körper erlitt gestern Mittag (05.09.2017, 15 Uhr) ein 56-jähriger Mann aus Wörth, der von seinen beiden Söhnen sowie vom Sohn seiner Lebensgefährtin angegangen wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die drei Tatverdächtigen im Alter zwischen 25 und 38 Jahren mittels Schlüssel Zutritt in die Wohnung ihres Vaters und schlugen diesen aus bislang ungeklärter Ursache mit unbekannten Gegenständen nieder. Anschließend strangulierten sie ihn mit Klebeband und entwendeten hierbei sein Bargeld sowie weitere Wertgegenstände. Aufgrund seiner Verletzungen wird der Mann derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt. Die Tatverdächtigen konnten noch gestern festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau erließ der Ermittlungsrichter am heutigen Mittag gegen die drei Beschuldigten einen Untersuchungshaftbefehl wegen schweren Raubes. Die Männer kamen in eine Justizvollzugsanstalt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Aggressiver Fahrradfahrer schlägt zu - 06.09.2017 – 11:42 - Ludwigshafen (ots) - Am 05.09.2017 gegen 21.20 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Auto in der Teichgasse los als ihm plötzlich von hinten ein Fahrradfahrer auffuhr. Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Danach folgte der Fahrradfahrer dem 58-Jährigen und schlug mit der Faust auf das Auto. Nachdem der 58-Jährige dann in der Erasmus-Bakke-Straße sein Ziel erreicht hatte und aus seinem Auto ausstieg, kam der Radfahrer erneut angefahren, schlug dem 58-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und fuhr dann weiter in Richtung "Eulenpark" / Kreuzstraße. Dies wurde von einem Zeugen beobachtet. Der unbekannte Radfahrer war etwa 20-30 Jahre und hatte blonde Haare. Er trug ein hellblaues T-Shirt, Jeans und hatte einen dunkelblauen Rucksack. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein Mountain Bike mit weißen Fahrradspeichen, die mit LED`s beleuchtet waren. Zudem hatte er einen Subwoofer dabei mit lauter Musik. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorfahrt missachtet, 2 Fahrzeugführer schwer verletzt - 06.09.2017 – 08:18 - Verkehrsunfall Feuerbergkreuzung

Bild: Polizei

llerstadt (ots) - Am Dienstagnacht (05.09.2017) gegen 23.30 Uhr befuhr ein 53-jähriger Toyota-Fahrer aus Ellerstadt die L 526 von Erpolzheim in Richtung Ellerstadt und missachtete an der Feuerbergkreuzung die Vorfahrt des von rechts kommenden 32-jähriger Audi-Fahrers aus Bad Dürkheim, der die L527 von Bad Dürkheim in Richtung Maxdorf fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Fahrzeug des Dürkheimers direkt an der Leitplanke auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall verletzt und mit starken Prellungen vom Notarzt erstversorgt. Die beiden Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht und müssen dort zur Beobachtung verbleiben. Die Unfallstelle war für 75 Minuten voll gesperrt. Die Feuerwehr Birkenheide unterstützte mit 28 Mann beim Absperren, Ausleuchten und bei Räumarbeiten. Zwei Streifen der PI Frankenthal unterstützen ebenfalls bei Absperrmaßnahmen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 12.000 Euro.

Straßenreinigung unter Polizeiaufsicht - 06.09.2017 – 09:50 - Landau (ots) - 6. September 2017, 3.45 Uhr In der Nacht zum Mittwoch wurde in der Fußgängerzone eine betrunkene Person gemeldet, die in Mülltonnen nach Verwertbarem suchte und dabei Unrat hinterließ. Ein 30-jähriger amtsbekannter Mann wurde in der Marktstraße angetroffen. Er hatte mehrere Mülltonnen umgeworfen, so dass deren Inhalt teilweise auf der Straße lag. Die Person wurde angehalten, den Unrat einzusammeln und die umgefallenen Mülltonnen wieder aufzustellen. Die Aufräumarbeiten, die sich über 10 Minuten hinzogen, wurden von der Polizei überwacht. Nachdem der Mann die Straße gesäubert hatte wurde er nach Hause begleitet, damit er keine weiteren Dummheiten in dieser Nacht mehr anstellte.

Fahrrad nach über 2 Jahren wiedergefunden - 06.09.2017 – 09:47 - Landau (ots) - 5. September 2017 Nicht schlecht staunte ein 52-jähriger Landauer, als er sein gestohlenes Trekkingrad in einem Fahrradgeschäft wiederentdeckte. Sein Trekkingrad wurde ihm vor über zwei Jahren vor der Haustür gestohlen. Es hatte einen Wert von damals 800 Euro. Anhand des Fahrradpasses und individueller Merkmale konnte der Mann das Fahrrad als sein Eigentum nachweisen. Das Rad wurde ihm ausgehändigt. Das Trekkingrad wurde von einem 33-jährigen Mann aus einer Umlandgemeinde von Landau im Fahrradgeschäft zur Reparatur abgegeben. Der Tatverdächtige ist der Polizei hinreichend bekannt, unter anderem auch wegen Fahrraddiebstahl.

Schüler lässt seine Wut an Fahrrädern aus - 06.09.2017 – 09:48 - Landau (ots) - 4. September 2017, 13 Uhr Ein 9-jähriger Schüler hat seine Wut an insgesamt acht Fahrrädern von Mitschülern ausgelassen. An der Horstringschule zerschnitt oder zerstach er mittels Schere die Mäntel der Räder und riss zum Teil die Schutzbleche ab. Der Schaden beläuft sich auf über 300 Euro.

Verkehrsunfall mit Flucht - Zeugen gesucht - 06.09.2017 – 16:08 - Haßloch (ots) - Am Dienstag, den 05.09.2017, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen 21.00 Uhr die Kirchgasse in 67454 Haßloch aus Richtung Naturfreundehaus kommend in Richtung Zentrum. Aus ungeklärter Ursache kommt er in der Kirchgasse nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen dort abgestellten Personenkraftwagen, Ford-Fiesta, an dem ein erheblicher Schaden von ca. 6000,- Euro entstand. Nach hier vorliegenden Erkenntnissen hat der Verkehrsunfallverursacher die Teile, welche an den beteiligten Fahrzeugen abgerissen wurden, eingesammelt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers dürfte an der rechten Fahrzeugseite auch erheblich beschädigt sein. Sachdienliche Hinweise bitt an die Polizei Haßloch unter der Tel.: 06324/933-0.

Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet - 06.09.2017 – 12:19 - Schwegenheim (ots) - Sachschaden in Höhe von 2500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz des Rewe Einkaufsmarktes in Schwegenheim. Der Unfallverursacher steifte am Montag im Zeitraum von 14 bis 16 Uhr einen auf dem Parkplatz abgestellten Seat Ibiza und verkratzte hierbei die komplette linke Fahrzeugseite des Seat und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zeugenhinweise an die Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unfall mit drei leichtverletzen Personen - 06.09.2017 – 12:18 - Bellheim (ots) - Drei leichtverletzte Personen und rund 32000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls an der Ausfahrt Bellheim- Süd von der B9 am Dienstagmorgen um 9.43 Uhr. Ein 39-jähriger Autofahrer fuhr aus Fahrtrichtung Norden kommend bei der Ausfahrt Bellheim Süd von der B9 ab und wollte nach links in Richtung Hördt abbiegen. Hierbei übersah er eine von links kommende vorfahrtsberechtigte 50-jährige Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei beide Fahrzeugführer, sowie die Beifahrerin des 39-jährigen Mannes leicht verletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt werden.

Vorfahrt missachtet (33-0509) - 06.09.2017 – 14:40 - Speyer (ots) - 05.09.2017, 12.50 Uhr - An der Kreuzung Paul-Egell-Straße/Closweg hat ein 36-jähriger Renault - Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Mercedes übersehen, der auf dem Closweg in Richtung Diakonissenstraße unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der 40-jährige aus Römerberg stammende Mercedes Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3.600 Euro.

Gas- mit Bremspedal verwechselt (48-0509) - 06.09.2017 – 14:40 – Speyer (ots) - 05.09.2017, 13.15 Uhr - Auf dem Rewe Parkplatz in der Iggelheimer Straße hat eine 89-jähriger Citoen C 1 Fahrerin beim Ausparken das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt und fuhr über die Parkplatzbegrenzung über eine circa 1,5 Meter tiefe Senke. Dabei streifte sie einen Opel Caravan. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7500 Euro. Die Rentnerin wurde vorsorglich aufgrund ihres Alters in ein Krankenhaus gebracht. Ob sie tatsächlich verletzt wurde ist derzeit nicht bekannt.

Aufgefahren (48-0509) 06.09.2017 – 14:38 - Speyer (ots) - 05.09.2017, 18.35 Uhr - Zu schnell angefahren ist in der Landwehrstraße in Höhe der Kreuzung zur Brunckstraße der Fahrer eines Omnibusses, als die Lichtzeichenanlage auf "grün" schaltete. Er fuhr auf den vor ihm stehenden VW Golf auf. Schaden: 2.200 Euro.

Mit Gabelstapler PKW gestreift (55-0509) - 06.09.2017 – 14:36 - Harthausen (ots) - 05.09.2017, 11.25 Uhr - Der Fahrer eines Gabelstaplers wollte in der Schönbrückstraße von einem Grundstück aus über die Straße zur gegenüberliegenden Seite fahren, um dort von einem LKW Material aufzuladen. Dabei übersah er einen vorbeifahrenden VW Golf und streifte diesen an Vorder- und Hinterrad. Schaden: 4.000 Euro.

Medizinischer Notfall (46-0509) - 06.09.2017 – 14:35 - Speyer (ots) - 05.09.2017, 13.25 Uhr - Ohne ersichtlichen Grund ist eine 20-jährige Frau in der Maximilianstraße auf den Boden gestürzt und mit dem Kopf auf den Gehwegplatten aufgeschlagen. Sie blieb bewusstlos liegen. Durch zwei Passanten wurde die aus Weil am Rhein stammende Frau in die stabile Seitenlage gebracht. Durch die Streife und eine zufällig anwesende Ärztin wurden bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Reanimationsmaßnahmen durchgeführt. Die junge Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen gebracht. Über ihren aktuellen Gesundheitszustand ist derzeit nichts bekannt.

Fahrraddiebstahl bei Straßenfest 06.09.2017 – 10:45 - Germersheim (ots) - Ein E-Bike im Wert von 700 Euro wurde am vergangenen Samstag auf dem Straßenfest in Germersheim durch bislang unbekannte Täter entwendet. Das weiße Herrenrad der Marke Fischer war im Zeitraum von 19 bis 23 Uhr in der Marktstraße verschlossen abgestellt. Zeugenhinweise an die Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unfall verursacht und weitergefahren - 06.09.2017 – 10:43 - Germersheim (ots) - 2000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls auf der B9 auf Höhe von Germersheim Süd am Montagmorgen um 7.50 Uhr. Eine 18-jährige Frau befuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto den linken Fahrstreifen der B9 in nördlicher Fahrtrichtung, als ein neben ihr auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Sattelschlepper mit Auflieger auf den linken Fahrstreifen zog. Die Autofahrerin wich diesem aus um einen Zusammenstoß zu verhindern und stieß hierbei gegen die Leitplanke. Der Fahrer des Sattelschleppers setzte ohne anzuhalten seine Fahrt fort. Zeugenhinweise an die Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -pol-