REISEN

Regensburg im Zauber der Vorweihnachtszeit

Bratwurst, Glühbier und der Budenzauber

von Michael Stephan

Eine Stadt aus zwei Jahrtausenden im Lichterglanz, der sich durch die Straßen und über die Plätze zieht, seinen flackernden Schein bis hinauf zu den Giebeln einstiger Patriziersitze und uralter Wohntürme schickt. Die UNESCO-Welterbestadt ist erfüllt von festlicher Stimmung und bietet gleich vier Weihnachtsmärkte. In der historischen Altstadt und in Stadtamhof wird mit weihnachtlichen Waren, kulinarischen Genüssen, Spezialitäten und kulturellem Programm aufgewartet.

Der traditionelle Christkindlmarkt lockt Einheimische und Gäste schon seit Jahrhunderten auf den Neupfarrplatz. Dort reihen sich Buden und Stände mit glitzernden Angebot von Christbaumschmuck, Krippen und Schnitzfiguren, Spielzeug und manch praktischen Geschenk auf Käufer. Kinder reiten mit leuchtenden Augen auf hölzernen Pferden oder sitzen als stolze Prinzessinnen in gepolsterter Kutsche.

Die Kunsthandwerker am Haidplatz und am Kohlenmarkt laden auf ihren Lucreziamarkt ein. Selbstgefertigtes aus allen erdenklichen Materialien wird den Besuchern angeboten. Wer über die ehrwürdige Steinerne Brücke geht, findet am anderen Donauufer den Adventsmarkt im Spielgarten. Im Sommer ein herrlicher Biergarten, zeigt er sich jetzt weihnachtlich verzaubert. Jede Woche steht unter einem speziellen Motto.

Beim Hochadel

Am Fürstlichen Schloss deren von Thurn und Taxis ist mit dem Romantischen Weihnachtsmarkt ein hölzernes Hüttendorf entstanden. Im Innenhof des Schlosses ragt ein prachtvoll geschmückter Weihnachsbaum in den Winterhimmel und Fürstin Gloria liest die Weihnachtsgeschichte vor. In allen Häusern herrscht geschäftiges Treiben: Traditionelle Handwerker - vom Drechsler und Schmied bis hin zum Kerzenzieher, Krippenbauer, Wollefilzer, Glasbläser, Körbeflechter, Töpfer, Bürsten-und Besenbinder oder dem berühmten "Hutmacher vom Dom" - produzieren hier ihre Waren und Unikate und halten diese vor Ort feil.

Erholen kann man sich zwischendurch bei einer Christkindlschifffahrt mit Glühwein und Stollen und die bezaubernde Winterlandschaft stomabwärts genießen. Die ganze mittelalterliche Altstadt ist in weihnachtliches Licht getaucht und in den Geschäften und Boutiquen lässt sich das eine oder andere Weihnachtsgeschenk finden. Vielleicht bleibt noch Zeit für eines der Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen oder der anderen Musikgruppen in Regensburg, wenigstens aber für eine Andacht in einer der vielen alten Kirchen. Eine Führung durch die Stadt bringt die ganze Atmosphäre noch einmal ins Bewusstsein und eine der vielen Veranstaltungen weckt in jedem vorweihnachtlich besinnliche Gefühle. Regensburg bietet Genüsse für alle Sinne und freut sich immer wieder auf diese ganz besondere Zeit.

Infos: Tourist Information im Alten Rathaus, Rathausplatz 4, 93047 Regensburg; Tel. 0941/5074410; www.regensburg.de