Aktuell

Wolfgangseer Advent – traditionell, einzigartig, echt

Von Michael Stephan

Seit 14 Jahren ist der Wolfgangseer Advent eine Erfolgsgeschichte sondergleichen. Vielfach zu einem der schönsten Adventsmärkte Österreichs gekürt, steht der Wolfgangseer Advent für ein einmaliges Adventserlebnis.

Vier Faktoren stehen für den Erfolg: authentische und qualitativ hochwertige Produkte, stimmungsvolle Atmosphäre, ideenreiche Dekoration sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm. Der Wolfgangseer Advent bietet eine Mischung von heimischen Leckerbissen, hausgemachten Punschspezialitäten und liebevoll ausgewählten Geschenkideen. Seit der Eröffnung des Wolfgangseer Advents hat besonders die verblüffend ideenreiche Dekoration für Aufsehen gesorgt. Riesengroße Weihnachtsbäume, Laternen, Kometen, Sterne, Kerzen und schwedische Feuerstellen in den drei Orten begeistern die Besucher. Eine schwimmende Adventshütte, diese Idee hat bereits in den letzten Jahren begeistert. Besucher können Advent-Flair direkt auf dem See genießen – bei einer schwimmenden Adventhütte, die auf einem gewaltigen Floß errichtet ist.

Einzigartig ist auch die Wolfgangseer Advent Schifffahrt; mit den Schiffen von Ort zu Ort, von St. Gilgen, nach Strobl und St. Wolfgang – ein Traum am See. In den drei Ortszentren warten 150 schmucke, heimelige Adventhütten auf ihre Besucher. Auf den Berg kommt man einerseits mit der Schafberg Bahn oder mit der 12er Horn Seilbahn. Fast weltberühmt sind bereits die Symbole des Wolfgangseer Advent, die 9 Meter hohe Kerze in St. Gilgen, der 6 Meter breite Komet in Strobl und die 19 Meter hohe, schwimmende Laterne in St. Wolfgang. Kein Weihnachtsmann am Wolfgangsee – selten hat eine Meldung für derartig positive Schlagzeilen gesorgt. Am Wolfgangsee nimmt man es diesbezüglich, wie beim gesamten Salzkammergut Advent, sehr genau.

Statt „Weihnachtsmann-Gerumpel“ frönt man hier dem Christkind, mit Engerlstudio und Engerlpostamt; eben Weihnachtsstimmung für die ganze Familie. Im 13. Jahr seit seinem Bestehen haben die Organisatoren des Wolfgangseer Advent eine weitreichende Entscheidung getroffen: Ab Advent 2015 hat der Wolfgangseer Advent und zwar vorderhand in St. Wolfgang seine Öffnungstage auf sieben Wochentage ausgeweitet, d.h. St Gilgen und Strobel bleiben weiterhin von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Spezielle Veranstaltungen werden an diesen drei Tagen angeboten, so wie z.B. „Wenn`s dumpa wird im Dorf“ – ab 17.00 Uhr wird das elektrische Licht im Dorf gelöscht und an Gäste Laternen ausgegeben, der Adventmarkt erstrahlt ausschließlich im Glanz von natürlichen Licht.

Kein Plastik!

Regionale Produkte, festliche Dekorationen, bodenständiges Handwerk und regionstypische Angebote, begleitet von typisch alpenländischer Adventsmusik – das ist die Vision des richtigen Salzkammergut Advents, sagt Hans Wieser, Sprecher der ARGE Salzkammergut Advent. Plastikgeschirr- und -tassen , Plastikbecher oder Weihnachtsmänner sucht man ebenfalls vergeblich. Viele Adventsmärkte unterscheiden sich kaum von anderen. Das soll hier nicht so sein, denn das Salzkammergut ist auch im Advent etwas ganz Besonderes, sagt Hans Wieser. Damit diese strengen Regeln auch eingehalten werden, wurde ein eigenes Qualitätssicherungs-System eingeführt. Dabei kontrollieren sich die Verantwortlichen der Adventsmärkte anhand von Fragebögen gegenseitig. Auf diese Weise wird die hohe Qualität der Adventmärkte gesichert.

Infos: Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft, Au 140, A-5360 St. Wolfgang; Tel:0043 61238 8003; www.wolfgangsee.at und www.wolfgangseer-advent.at (Hier erfahren Sie auch alles über die „Wolfgangseer Adventspackerl wie „Glockenklang“, „Tannenzweig“ oder „Lichterkranz“).