REISEN

Arberland-Region: Ein leuchtender Stern am Wellnesshimmel – Lindenwirt, das Natur-Refugium in Drachselsried

Reisebericht von Michael Stephan

Bodenständig und herzlich sind sie, die Gastgeber und Erlebnisanbieter des Bayerischen Waldes. Mit Mut zur Innovation, Liebe zur Heimat und ausgeprägtem Servicegedanken verwandeln sie den Urlaub zum genussvollen Erlebnis. Mehr als 60 Hotels funkeln mit vier oder vier Sternen Superior in den Wellnesshimmel. Viele Menschen sehnen sich nach Erholung, Leichtigkeit und danach, verwöhnt zu werden. Nicht immer unter Arbeitsdruck stehen und rennen – sondern Zeit haben und diese Zeit in vollen Zügen genießen, so beschreiben viele ihren Wunsch nach Ruhe und Auszeit. Die hochklassigen Hotels Sternehotels im Bayerischen Wald kommen diesem Wunsch nach und haben sich damit einen weitreichenden Namen gemacht. Stellvertretend für viele Häuser stelle ich das Refugium Lindenwirt in Drachselsried, inmitten der Arberland-Region gelegen, vor. Das moderne Refugium Lindenwirt empfängt sie mit innovativer Architektur, erstklassigem Komfort und herzlicher Gastfreundschaft. Der Lindenwirt ist in der dritten Generation familiengeführt. Genießen sie die einmalige Kombination aus Natürlichkeit, Leichtigkeit und Leidenschaft. Im Lindenwirt dreht sich alles um ihre Gesundheit, Entspannung und Wohlgefühl. Wenn das Ambiente und die hellen, klaren und großzügigen Zimmer im Lindenwirt auch zu lustvollen Verweilen einladen, so genießt das Hotel vor allem auch das Privileg einer herrlichen Lage inmitten des Nationalparks Bayerischer Wald mit seinen schier unendlichen Möglichkeiten für Langläufer, Skifahrer, Tourengeher oder Wanderer. Nach einem aktiven Tag im Freien, erwarten sie im Tilia-SPA exklusive Gesundheits- und Schönheitsprogramme – Wellness und Regeneration für höchste Ansprüche. Während innen eine Lehmsauna, eine Sole-Dampfbad, eine finnische Sauna und großzügige Ruheräume mit gemütlich knisternden Kaminfeuer locken, begeistert der Außenbereich mit Blockhaussauna, Hallenbad mit 20-Meter Außenbecken und idyllischem Badesee. Exklusiv bietet der Lindenwirt gesunde, erlesene Gerichte aus der Gourmet Vital Küche (und das Beste daran: (fast) alle Erzeugnisse kommen von regionalen Anbietern. Spüren sie, angekommen zu sein, und fühlen sie sich zuhause an einem Ort, der ganz der Liebe zur Natur und ihrer Besonderheit gewidmet ist. Christian und Maria Geiger freuen sich auf Sie.

Die Pscheidl-Krippe, eine Krippe die ganz viel erzählen kann

Vorne sind Politiker und Presseleut platziert, gegenüber Musikanten und Trachtler, dahinter Ärzte und Lehrer sowie Handwerker und die Geistlichkeit. Und mittendrin steht die Krippe mit der Heiligen Familie. Mit rund 300 Stoff-Figuren gilt die Pscheidl-Krippe als einzigartiges Kunstwerk, das nur alle zwei Jahre bewundert werden kann. Um Aufbau und Präsentation kümmert sich Heinz Häusler, der viele Stunden im Ausstellungsraum des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums verbracht und dort die Krippen-Landschaft wieder zu neuem Leben erweckt hat. Etwa 20 Zentimeter groß ist jede der rund 300 Figuren, geschaffen von Stoff-Bildhauerin Maria Pscheidl-Krystek, die 2002 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Vor allem die naturgetreuen Nachbildungen von gut 260 Persönlichkeiten aus Regen und der Umgebung ziehen die Blicke auf sich. Die Figuren sind in ihrer Zusammenstellung ein geniales und originelles Abbild des Lebens in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Bayerwald- und Arberland Region. Die Ausstellung kann noch bis 26.Februar 2017 von Montag bis Freitag von 8.oo bis 17.oo und Samstag, Sonntag und an den Feiertagen von 10.oo bis 17.oo Uhr besichtigt werden. (Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum Regen, Schulgasse 2, 94209 Regen; Tel. 09921-60426).

Kulinarisches Schaufenster - Schmankerl aus der Region

Duftendes Holzofenbrot, saftiges Geselchtes, geräucherte Forelle, hochprozentiger Bärwurz und schmackhafte Biere lokaler Brauereien. Natürlich, ehrlich und regional. Schon einmal Löwenzahnblütenmarmelade probiert? Mit Bärlauchsalz gewürzt und Rosenzucker gesüßt? Bierpralinen genascht oder mit Bavarian-Gin angestoßen? Das „Kulinarische Schaufenster –Schmankerl aus der Region“ ist der perfekte Ort um regionale kulinarische Spezialitäten aus dem Arberland kennen zu lernen. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.oo bis 18.oo Uhr; Samstag 9.oo bis 13.oo Uhr (an Sonn-und Feiertagen geschlossen.

Infos:

Hotel Lindenwirt, Familie Geiger, Unterried 9, 94256 Drachselsried; Tel. 09945 9510; www.hotel-lindenwirt.de

Arberland Regio, Touristisches Service Center; Amtsgerichtsstr. 6-8, 94209 Regen; Tel. 09921 96050; www.arberland.de

Schmankerl aus der Region; Info Zentrum 1, 94227 Zwiesel (direkt an der B 11); Tel. 09922 8698810; www.regionale-schmankerl.de