Aktuell

Bild: Baden Racing

BADEN RACING: Werben für den Galoppsport auf der Eurocheval in Offenburg

Iffezheim, 26. Juli 2018 – Zum zweiten Mal seit 2016 ist der wichtigste Veranstalter von Galopprennen in Deutschland, Baden Racing, auf der großen Pferdemesse Eurocheval in Offenburg vertreten. „Wir halten den Brückenschlag von Galoppfans zu anderen Pferdebegeisterten für sehr wichtig“, betont Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister. „Wir allen müssen über den Tellerrand hinaus schauen, so wie das die Dachmarke German Racing kürzlich auf dem CHIO in Aachen gemacht hat.“

Diana Raatz, Eventmanagerin und für die Renntechnik bei Baden Racing verantwortlich, wird den Messestand von Donnerstag bis Sonntag (26. bis 29. Juli) den Messestand betreuen. Unterstützt von der Auszubildenden Evelyn Maier und den Rennsportfachleuten Benjamin Bard und Markus Münzel. „Wir präsentieren unsere Rennbahn und unsere Meetings, aber auch den gesamten Rennsport“, sagt Raatz. „Das Interesse daran ist sehr groß, das hat 2016 bewiesen.“

Hauptattraktion des Baden Racing-Stands ist „Mr. Ed“, das elektronische Pferd, auf dem normalerweise Nachwuchsreiter ihre Fähigkeiten verbessern. „Mr. Ed“ wird auch zum Auftakt der GROSSEN WOCHE vom 25. August bis 2. September der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim am „Tag der Nachwuchsförderung“ dem Publikum zur Verfügung stehen.

Auf der Eurocheval bei der Messe Offenburg präsentieren sich insgesamt 425 Aussteller, die Veranstalter rechnen mit mehr als 40.000 Besuchern. Weitere Informationen unter www.eurocheval.de

Über Baden Racing

Baden Racing unter der Leitung von Präsident Dr. Andreas Jacobs ist seit 2010 der führende Veranstalter von Galopprennen in Deutschland. Baden Racing führt drei Meetings mit insgesamt zwölf Renntagen durch – das FRÜHJAHRS-MEETING Ende Mai, die GROSSE WOCHE Ende August und das SALES & RACING FESTIVAL im Oktober. Auf der Galopprennbahn in Iffezheim werden seit 1858 Galopprennen veranstaltet. -Peter Mühlfeit-