HANDBALL

Die siegreiche Mannschaft des TSV: Torwart Valentin, die Feldspieler Benjamin, Till, Niklas, Lean, Derek, Magnus, Simon, Oliver. - Bild: TSV Speyer

TSV Speyer: Zweiter Sieg in Folge für die D-Jugend

TV Offenbach vs. TSV Speyer 25:29 (10:12)

Am Samstag traten unsere Jungs aus Speyer bei den leicht favorisierten Jungs vom TV Offenbach an. Es war klar, dass dieses Spiel höchstens durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zu gewinnen wäre; das Hinspiel verloren wir mit nur 2 Toren Unterschied. Dementsprechend waren die Speyerer Jungs hochmotiviert und wollten die Punkte mit auf den Heimweg nehmen. Es war ein Spiel, dass am Anfang von vielen Pfostentreffern seitens des TSV, und im Gegenzug von guten Paraden von Valentin im Speyerer Tor eng gehalten wurde. Das erste Tor fiel erst nach über zwei Minuten für unsere Sieben zum 0:1, aber das Ergebnis blieb eng. Beim Stand von 5:4 in der 12. Minute, nahm Speyer die erste Auszeit. Im Anschluss bestimmte der TSV das Spiel und konnte aus einem 8:7 eine Pausenführung (10:12) machen. Unser Torwart zeigte in diesem Spiel seine ganze Klasse, und war so der sichere Rückhalt für seine Vorderleute . Nach der Pause das gleiche Bild: Offenbach bemüht sich, dem Spiel nochmals eine Wende zu ihren Gunsten zu geben, aber auf weniger als zwei Tore konnten sich die Gastgeber nichtmehr herankämpfen. Daran änderte auch die Auszeit des Heimtrainers in der 26. Minuten nichts. Über 15:17 und 19:22 baute Speyer seinen Vorsprung auf immer zwischen 3 und 4 Tore aus. Gute zwei Minuten vor dem Ende nahm Speyer die Gelegenheit für eine weitere Auszeit wahr, damit die Jungs sich nochmals sammeln konnten. Am Ende siegte Speyer verdientermaßen mit 25:29, was den zweiten Sieg in Folge bedeutet, aber am Tabellenplatz nichts ändert. Nach dem Schlusspfiff freute sich ein Spieler: "Das zweite Spiel in Folge gewonnen. Das hatten wir schon lange nicht mehr. Ich wusste gar nicht mehr, wie sich das anfühlt. Daran könnt ich mich gewöhnen.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. -Silke Weber-