BUNT GEMISCHT

Bild by Karl-Heinz Topp

Unvergessliche, rauschende Ballnacht

64 Tollitäten sorgten für den Glanz beim "Ball der Prinzessinnen"

Bad Dürkheim. -Es war das Ballereignis des Jahres. Mit dem "Ball der Prinzessinnen" feierte die Vereinigung der Badisch-Pfälzischen Karnevalvereine nur wenige Tage nach dem offiziellen Startschuss in die närrische Jahreszeit ihren ersten Höhepunkt. Über 64 Prinzessinnen und Prinzenpaare gaben in der Salierhalle ihr Stelldichein und überraschten in ihren festlichen Roben, entzückenden Ballkleidern und schmucken Uniformen.

  Die Lieblichkeiten und Tollitäten aus dem gesamten Verbandsgebiet fieberten schon Monaten im Voraus ihrem ersten großen Auftritt in der neuen Kampagne entgegen. Prunkvolle Kleider, gewagte Frisuren und anmutig närrische Gesichtszüge, so präsentierte sich die geballte Macht der Tollitäten auf der Bühne in der vollbesetzten Salierhalle. Eine Lieblichkeit schöner als die andere, ein Prinzenpaar liebreizender als das andere, wurden einzeln von Präsident Jürgen Lesmeister (Ramstein) und dessen "Vize" Gerald Bleimaier (Bellheim) unter viel Applaus vorgestellt. Das Präsidium der Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine hatte auch in diesem Jahr keine Mühen gescheut und unter der Federführung von Hans Weidemann (Karlsruhe) die Salierhalle in ein Festkleid verwandelt.

  Die Begeisterung beim Publikum war groß und die Fotografen ließen keine Möglichkeit aus, die Tollitäten in Bildern festzuhalten. Noch ehe die mitgereisten Abordnungen der Prinzessinnen und Prinzenpaare für eine Superstimmung und zu einem echtem Laufstegflair in der Salierhalle sorgten, begrüßte Jürgen Lesmeister dieGästen aus Nah und Fern, darunter auch den Ehrenpräsidenten des Bund Deutscher Karneval (BDK), Volker Wagner und seine Gattin.

  Beim anschließenden Prinzessinnen- und Prinzenwalzer, den in diesem Jahr, Prinz Jeremie I. vom Rebenland der Derkemer Grawler anführte, kam es bei dieser Tänzerdichte zum erwarteten Stillstand. Das nahmen die Hoheiten und ihre Begleiter mit Humor.

  Für den musikalischen Rahmen an diesem Abend sorgte einmal mehr die bewährte Party-Band Musik-Mix, die nicht nur die Präsentation der Prinzessinnen glanzvoll untermalte, sondern alle Bereiche der Tanzmusik gekonnt abdeckte. Ein Höhepunkt war auch die stimmungsvolle Travesty-Show Chapeau Clapue, die die Herzen ihrer Fans eroberten. Es war der besondere Farbtupfer einer langen Ballnacht in der Kurstadt.

  Im Foyer sorgte das DJ Marcel für eine ausgelassene Stimmung, wo auch so manche Prinzessin selbst das Mikrofon an die Hand nahm und kräftig einstimmte. So wurde der "Ball der Prinzessinnen" nicht nur zu einer unvergesslichen, sondern auch zur rauschenden Ballnacht in der Kurstadt. -Jochen Willner-