BUNT GEMISCHT

Heisskalt. - Bild: by Ilkaya Karakurt

„Heisskalt“ als Headliner bei Wormser Rocknacht

Rocknacht am 1. Dezember mit neuem Konzept/ „Salma mit Sahne“ als zweiter Act bestätigt

Worms. - Zum ersten Mal können sich die Fans der Wormser Rocknacht in diesem Jahr auf einen Headliner freuen: Niemand geringeres als „Heisskalt“ rockt am 1. Dezember im Mozartsaal. Zusammen mit einer Supportband, drei regionalen Bands sowie „Salma mit Sahne“ bringen die Schwaben das Wormser Kulturzentrum ab 20 Uhr zum Beben. Tickets für die Veranstaltung kosten im Vorverkauf 20 Euro beziehungsweise für Schüler und Studenten 15 Euro. Sie sind beim TicketService Worms (im Wormser) sowie bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.wormser-rocknacht.de.

Damit die Wormser Rocknacht auch im sechsten Jahr nach ihrem Comeback dem Motto „Legendär wie immer. Laut wie nie.“ gerecht wird, haben sich die Verantwortlichen der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG), die die Rocknacht organisiert, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ähnlich wie bei einem Festival gibt es erstmals einen Headliner. „Mit „Heisskalt“ konnten wir dafür eine hochkarätige und angesagte Band gewinnen“, freut sich Sascha Kaiser, Geschäftsführer der KVG. „Mit insgesamt sechs Bands fällt das Line-Up zwar kleiner aus als in den Vorjahren, verspricht aber dennoch beste Unterhaltung“, ist sich Kaiser sicher, dass das neue Konzept, das ein Schulterschluss aller Beteiligten des Organisationsteams war, ankommt.

Erfolgreich in der Indie-Szene unterwegs

Die drei Jungs von „Heisskalt“ bewiesen schon bei legendären Festivals wie dem „Southside“ oder dem „Hurricane“, dass ihre Live-Shows absolut sehenswert sind. Nach zwei erfolgreichen Alben, von denen es eines bis in die Top 20 der deutschen Album-Charts schaffte, veröffentlichten sie Ende Mai ihr drittes Studioalbum „Idylle“. Ganz schön bissig und ganz schön humorvoll ist die neue Platte geraten, auf der die Alternative-Rocker gleichzeitig kompakter und direkter als je zuvor sind. Im Rahmen ihrer „Idylle-Tour“ machen sie bei der Rocknacht Halt in der Nibelungenstadt.

Salma mit Sahne ist zweiter bestätigter Act

Als Gewinner des Bandsupporter Contest in der Centralstation Darmstadt ist „Salma mit Sahne“ die zweite Band, die das Wormser Publikum am 1. Dezember begeistern wird. Die Liedermacherin Salma nutzt Gitarre, manchmal Klavier aber vor allem ihre Stimme, um von Lebensfreude und Gefühlen, von Läufern und Schildkröten zu erzählen. Die Mehrstimmigkeit, das Akkordeon, der Bass und das Schlagzeug ihrer Band bilden das Sahnehäubchen auf den Kompositionen.

Bewerbungsfrist für regionale Bands

Auch mit neuem Konzept soll die Wormser Rocknacht eines bleiben: Eine Plattform für regionale Bands, die überwiegend eigene Lieder präsentieren“, so Frank Schumann, Projektmanager des Wormser Kulturzentrums. Daher können sich noch bis Mitte September alle interessierten Bands unter www.wormser-rocknacht.de bewerben. Drei von ihnen werden dann ausgewählt und können am 1. Dezember zusammen mit „Heisskalt“ und „Salma mit Sahne“ die Bühne rocken.

Service

Karten für die Wormser Rocknacht am 1. Dezember um 20 Uhr kosten 20 Euro im Vorverkauf beziehungsweise für Schüler und Studenten 15 Euro. Erhältlich sind sie beim TicketService Worms im Wormser (Rathenaustraße 11), telefonisch über 06241-2000-450, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.wormser-rocknacht.de. An der Abendkasse kosten sie 22 Euro beziehungsweise 17 Euro für Schüler und Studenten. Einlass ist ab 19 Uhr. -Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms-