BUNT GEMISCHT

Teilnehmer der Speyer-Report-Fahrt 2018 kurz vorm Aufstieg in den abenteuerlichen Kletterwald/Wald-Michelbach. - Bild: Detlef Oertel

SPEYER-REPORT-Fahrt 2018: Sommerrodelbahn wollte nicht - Dann eben in die Bäume

Die erste Fahrt des Speyer-Report fand zu Beginn des Juni statt. Die Tour mit Omnibusunternehmen Wydra peilte zuerst Wald-Michelbach an. Schöne Gegend - und alle freuten sich auf die Runden mit der Sommerrodelbahn. Denkste! Um 10 Uhr sollte der erst Bob starten, bis in die Mittagszeit lief nix: technischer Defekt. 

Das Restaurant, in dem das Mittagessen angedacht war, hat geschlossen. Gibt es nicht mehr. Also: Rucksack auf und Lunchpakete leergefuttert oder am "Ständl" Pommes mit Bratwurst gekauft. Dann doch noch Glück gehabt: nach einem lehrreichen Spaziergang im GeoPark Aschbach saßen die Teilnehmer in gemütlicher Runde im Panorama Restaurant Bergblick.

Und weil sich fast alle Mitfahrer auch wegen der Rodelbahn angemeldet hatten, auf diesen Spaß aber verzichten mussten, geht's 2019, Sonntag, 23. Juni, wieder zuerst nach Wald-Michelbach, in der Mittagspause in den Bergblick und dann ab in eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands: Eberstadt/Buchen. Dort unten herrschen 11 Grad +, das heißt: Winterklamotten im Bus mitnehmen, die Führung dauert eine Stunde.

Ende Januar 2019 wird das Angebot des Speyer-Report zur Fahrt nach Wald-Michelbach/Eberstadt/Buchen bekannt gegeben. -bb-