BUNT GEMISCHT

HalbzeitSpargelzeit 2018: Die Radrennfahrer Timo Bichler, Elias Edbauer und Sascha Deringer spenden das Wiegegeld fürs Kinderhospiz Sterntaler

Dudenhofen-Römerberg. - Auf einem Acker neben den Gebäuden des Martinshofs Theo Beck haben die Radrennfahrer Timo Bichler, Elias Edbauer und Sascha Deringer den Spargelstich zur Spargelhalbzeit professionell absolviert. Seit Jahren haben Promis das Vergnügen, unter den Augen zahlreich geladener Gäste das weiße Gold aus dem Sand zu hziehen. Zuvor werden die VIPs mit Spargel aufgewogen. Die drei Radsportler vom RV 08 Dudenhofen brachten 250 Kilo auf die Waage, dafür gab es 250 Euro, die von den Jungs dem Kinderhospiz Sterntaler gespendet werden.

Bichler, Edbauer und Deringer wurden 2017 in Frankfurt/Oder Deutscher Meister im Teamsprint. Bichler und Edbauer haben zudem den Titel Vizeweltmeister im Teamsprint geholt. Ihnen gelang ein neuer Weltrekord: 250 Meter in 17,78 Sekunden. Elias Edbauer schaffte sogar den Titel Deutscher Meister im Keirin. "Beide schielen ... in Richtung Olympische Spiele 2020 in Tokio ... mit Fug und Recht", sagte Bürgermeister Manfred Scharfenberger.

Zur Eröffnung der Veranstaltung sangen Kinder aus der Kita Naseweiß das Dudenhofener Spargellied - auch schon Tradition. Bürgermeister Manfred Scharfenberger hieß die rund 80 Gäste willkommen, unter diesen Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger und die Pfälzische Weinprinzessin Nina Oberhofer.

Nach dem Spaßprogramm im Martinshof saßen die Gäste im Bürgerhaus beisammen und ließen es sich gut gehen. Das Restaurant Sembries zauberte ein vorzügliches Spargelbuffet ins Foyer, das Weingut Merkel füllte die Gläser mit genialen Tropfen seiner Reben - mit Aromen passend zum königlichen Gemüse. In Dudenhofens guter Stube begrüßte Ortsbürgermeister Peter Eberhardt die Spargelfreunde. -bb-/Bilder: Maureen Lutz