BUNT GEMISCHT

Dr. Thomas Kohl, Christa Berlinghoff, Kerstin Ulm. - Bild: Bernhard Bumb

KLIMASCHUTZTAG in Speyer: Großes Familien-Erlebnisfest im Woogbachtal / 21. April 2018 / Eröffnung eines Beerengartens / Pflanzentausch / Repair-Café / Mitmach-Aktionen

Zwischen Jugendcafé und Eugen-Jäger-Straße machen viele Organisationen am Samstag, 21. April verstärkt auf den notwendigen Klimaschutz aufmerksam. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und klingt ab 15 Uhr aus. Gefördert wird der Klimaschutztag vom Bundesministerium Umwelt-Naturschutz-Nukleare Sicherheit. Grundlage ist ein Beschluss des Deutschen Bundestags. Veranstaltet wird das Fest "KlimaWest" als Projekt des Stadtteilvereins Speyer-West e. V. Vereinsvorsitzender Dr. Kohl und die Ansprechpartnerinnen Christa Berlinghoff und Kerstin Ulm haben in einem Pressegespräch auf dem Gelände am Jugend-Café West die Teilnehmerliste der angemeldeten Organisationen präsentiert.

Unter anderem sind dabei inSPEYERed, BUND, Nachbarschaftsverein, Jugend stärken im Quartier, Foodsharing, Judosportverein, Stadtwerke Speyer, CJD, Frauen treffen Frauen, die Stadt-Imker, Stadtverwaltung Speyer, das Hans-Purrmann-Gymnasium, die Johann-Joachim-Becher-Schule, KiTa Löwenzahn, ADFC, Kleidertausch, K.E.K.S. Insgesamt machen rund 50 Organisationen mit.

Geboten werden unter anderem: Klimafreundliches Essen & Trinken, ein Pflanzentauschmarkt, Live-Music, die Eröffnung eines Beerengartens um 13 Uhr, eine Exkursion am Woogbach, ein Kleidermarkt, die Klima-Rallye "Werde KlimaDetektiv", ein Repair-Café mit Fahrrad-Check.

TIPP: Los geht die Veranstaltung im Woogbachtal am 21. April um 11 Uhr, Ausklang ist gegen 15 Uhr.