BUNT GEMISCHT

Privatbrauerei Hoepfner erreicht fast eine dreiviertel Million Besucher

Event-Sommer und Heimattage in Karlsruhe

Karlsruhe. - Gestern ging in Karlsruhe eine großartige Veranstaltungsserie zu Ende, bei der die Privatbrauerei Hoepfner ein wichtiger und zentraler Partner war. Einer der erfolgreichen Events waren die baden-württembergischen Heimattage, die 2017 in Karlsruhe über 500.000 begeisterte Besucher erlebten. Auch das zweite Highlight des Sommers verzeichnete einen Rekord: Über 200.000 Menschen sahen die dritte Auflage dieser großartigen internationalen digitalen Shows vor dem Karlsruher Schloss. Einmal mehr kam auch die eigens für diese Mapping-Inszenierungen entworfene Präsentation der Hoepfner-Brauerei bei den Besuchern sehr gut an.

24 Hochleistungsprojektoren warfen die Kunstwerke auf die barocke Schlossfassade. Geschäftsführer Willy Schmidt sah sich am Finaltag bestätigt, was das Engagement von Hoepfner betrifft: „Wir sind mittlerweile ein wichtiger Partner des Karlsruher Eventgeschehens. Nahezu eine dreiviertel Million Menschen haben unsere Privatbrauerei nicht nur visuell wahrnehmen können - wir waren überall präsent -, noch wichtiger war uns, dass bei bestem Sommerwetter die Menschen unsere Hoepfner-Bierspezialitäten genießen durften, eine bessere Werbung für Hoepfner gibt es nicht.“

Ergänzt wurde diese positive Bilanz noch durch das SWR-Sommerfest vom vergangenen Wochenende, das über 16.000 Besucher zählte. Auch hier war Hoepfner Partner und hatte durch zahlreiche Fernsehübertragungen zusätzliche Live-TV-Präsenz. -Dagmar Zimmermann- / Bild: Hoepfner