GEWICHTHEBEN

AV03: Heben am 17. Februar auf fremder Bühne

Am kommenden Samstag stehen die beiden Mannschaften in der Gewichtheber Bundesliga 2 unterschiedlichen Gegner auf fremder Bühne gegenüber. Während die erste Mannschaft mit dem Vorletzten der Tabelle, dem SC Pforzheim ein relativ leichter Gegner gegenüber steht erwartet die 2. Mannschaft mit dem ungeschlagenen Tabellenführer KSV Grünstadt ein harter Brocken. Mit dem ASV Ladenburg steht eine weitere Mannschaft auf der Bühne, im Kampf jeder gegen jeden.

Im Dreierkampf geht es für jede Mannschaft um 6 Punkte. Und diese sechs Punkte sind das Ziel der Speyerer Heber. Mit einem Sieg gegen Ladenburg stehen die Speyerer und auch die Grünstädter als Finalteilnehmer fest da in der anderen Gruppe der Zweitplatzierte wesentlich schwächer als die beiden Pfälzer Mannschaften sind. Mit einem Sieg gegen Grünstadt wahren sich die Domstädter die Chance auf Tabellenplatz eins und das damit verbundene Austragungsrecht des Finales der 2. Bundesliga. Leider muss bei diesem Kampf auf Julia Schwarzbach verzichtet werden, für sie rückt Andrej Beran wieder ins Team zu dem auch Christina Spindler, Stephanie Haspel, Caroline Wüst, Rene Kassel und Max Platzer und Marcel Schwarz zählt. 600 plus x lautet die Vorgabe um die Grünstädter in Bedrängnis zu bringen.

In Reihen der Gäste stehen drei englische Gastheber von denen vor allem Sarah Davis mit 140 Relativpunkten heraussticht. Wettkampf beginn in Grünstadt ist um 18:00 Uhr. Zur selben Zeit beginnt auch der Kampf in Pforzheim wo der Deutsche Mannschaftsmeister zu Gast ist. Die Goldstädter stehen mit einem Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Speyer geht mit folgenden Heber an den Start, Almir Velgic, Tom Schwarzbach, Jürgen Spieß, Alexej Prochorow, Andre Winter ,Björn Günter und Marcus Jakob. Der stärkste Pforzheimer ist der WM Teilnehmer Kamil Kucera aus Tschechien. Der Schwergewichtler ist an guten Tagen für 160 Kilopunkte gut, die Saisonbestleistung der Mannschaft liegt bei 600 Punkten. -Frank Hinderberger-