Aktuell

Thomas Rauscher, Geschäftsführer Der PM-International Schweiz (links) und Steve Schennach, Geschäftsführer der Stiftung Schweizer Sporthilfe (rechts) bei der Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens. - © PM-International

FitLine ist Silberpartner der Schweizer Sporthilfe

Eine wichtige Kooperation zur Unterstützung der Schweizer Athleten auf ihrem Weg an die Weltspitze

Thayngen. - Die Athletinnen und Athleten der Schweizer Sporthilfe werden ab sofort mit FitLine Nahrungsergänzungsprodukten ausgestattet. PM-International wird offizieller Silberpartner der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Urs Wietlisbach, Präsident und Steve Schennach, Geschäftsführer der Stiftung Schweizer Sporthilfe, als auch Thomas Rauscher, Geschäftsführer und Bettina Luz, CFO der PM-International AG (Schweiz) unterzeichneten ein Partnerschaftsabkommen.

   Die Schweizer Sporthilfe unterstützt besonders Athletinnen und Athleten im Nachwuchsalter und in Randsportarten, wo mediale Präsenz, große Sponsoren und hohe Preisgelder oft ausbleiben. Hier hilft die Sporthilfe leistungsorientierten Sporttalenten und ihren Familien, die finanzielle Herausforderung zu bewältigen.

   Geschäftsführer der Schweizer Sporthilfe, Steve Schennach:"Wir sind sehr glücklich mit FitLine einen für die Athletinnen und Athleten des Schweizer Elitesports relevanten Partner gefunden zu haben. Von dieser Partnerschaft profitiert die Stiftung Schweizer Sporthilfe. Sie hat für die Athletinnen und Athleten direkt, aber auch für die Mitglieder des neuen Athletenförderclub Team Suisse (teamsuisse.ch) einen großen Nutzen". Schennach erläutert auch die neue Partnerschaft Philosophie der Schweizer Sporthilfe/Team Suisse: "Partnerschaft funktioniert nur, wenn alle Partner daraus auch einen sinnvollen, nachhaltigen Nutzen erzielen können. Dann kann sie langfristig und erfolgreich sein. Win-win ist ein etwas überstrapaziertes Wortspiel, aber wir sind davon überzeugt. Wir werden es mit Inhalt füllen und alles daransetzen, dass diese Partnerschaft für alle Beteiligten ein Erfolg wird."

   Der Geschäftsführer der PM-International Schweiz, Thomas Rauscher ergänzt: „Die PM-International Gruppe ist stolz darauf, Schweizer Nachwuchssportler zu unterstützen und damit unsere Präsenz und das Vertrauen in die FitLine Produkte weiter auszubauen. Mit dieser Sportkooperation ist ein wichtiger Partner für die Nachwuchsförderung und einen gezielten langfristige Einsatz der FitLine Produkte gewährleistet.“

 

Im Spitzensport etabliert

   Alle FitLine-Nahrungsergänzungsprodukte stehen auf der Kölner Liste®. Die Kölner Liste® ist eine Initiative aus dem Sport und führt Nahrungsergänzungsmittel (NEM) mit minimiertem Dopingrisiko. Sie veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik (Nahrungsergänzungsmittel) auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor getestet wurden. Die Kölner Liste® bietet Athleten und Unternehmen eine unabhängige Service- Plattform, auf der Informationen transparent veröffentlicht werden, um die Sicherheit für beide Seiten zu erhöhen. Weitere Informationen unter: www.koelnerliste.com

   Weit mehr als 1.000 Spitzensportler aus mehr als 60 Disziplinen und 30 Nationen vertrauen FitLine Nahrungsergänzungsmitteln und FitLine ist offizieller Ausrüster zahlreicher Sportverbände und Nationalmannschaften, wie der Schweizer Sporthilfe, dem Deutschen, dem Österreichischen, dem Polnischen und dem Kanadischen Ski Verband (DSV, ÖSV, PZN, ACA), dem Deutschen Eishockey Bund (DEB), dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR), dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP), dem Swiss Sliding Verband (u.a. Bob), dem Schweizer und Luxemburger Handballverband (SHV, FLH), dem Schweizer Squash Verband, dem Luxemburger Basketballverband (FLBB), dem Koreanischen Ringerverband (KWF) und einigen anderen. - Jasmin Mandery

Zusätzliche Informationen