Aktuell

© ADFC Mannheim

PopUpBikeLane am 27.06. mit Lastenradausstellung Kaiserring Mannheim

Der ADFC Mannheim hat für den 27.06.2020, 10:00-16:00 Uhr, am Kaiserring eine temporäre Fahrradspur organisiert. Die PopUpBikeLane startet in Höhe der Kunststraße und führt bis zur Bismarckstraße. Die PopUpBikeLane wird kreuzungsfrei den Kaiserring entlang führen und #MehrPlatzfürsRad# schaffen!

  Wir freuen uns natürlich über jeden, der die PopUpBikeLane austestet und unsere Aktion so unterstützt - gerne auch mehrmals! Lastenräder sind angemeldet, unter anderem von LaMa Mannheim, Fridays for Future, PedalCargo, Extinktion Rebellion, Fahrrad Kästle, Der Radladen, SPD Mannheim, Fahrrad Riemann, Fahrrad Schumacher, Delta Velo und Bündnis 90/Die Grünen.

  Zudem wird auf den zur PopUpBikeLane parallelen Parkplätzen eine Lastenradausstellung stattfinden. Selbstverständlich besteht für Organisationen die Möglichkeit mit den Lastenrädern auch ihre Informationen zu transportieren. Die Genehmigung hierfür wurde von der Versammlungs­behörde erteilt. Die temporäre Radspur selbst wird von der Verkehrsbehörde angelegt werden. Veranstalter der PopUpBikeLane und der Lastenradausstellung ist der ADFC Mannheim.

  Die Lastenradausstellung bietet im Gesamtkontext der Aktion und der am 01. Juli startenden Lastenradförderung der Stadt Mannheim eine gute Gelegenheit, mit Interessenten ins Gespräch zu kommen und sie als Kunden zu gewinnen.

  Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Veranstaltung kein Verkauf stattfinden darf und Lastenräder lediglich ausgestellt werden sollen. Ein reiner Infostand ohne Lastenrad ist nicht vorgesehen!

Corona

  Zudem sind die geltenden Hygieneregeln (insbesondere die Abstandsregeln und der Mund-Nasen-Schutz) einzuhalten. Der ADFC Mannheim als Veranstalter wird durch entsprechende Maßnahmen (ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Austellern, Hinweis auf Hygieneregeln, usw.) selbstverständlich ebenfalls dazu beitragen, dass diese eingehalten werden. Mund-Nasen-Schutz sind selbst mitzubringen. - Ines Joneleit/Robert Hofmann

Zusätzliche Informationen