Aktuell

Die Bleistiftzeichnung „Porträt, surrealistisch“ von Karoline Scheidl (MSS 11 Gymnasium am Kaiserdom) wurde beim Schulpreis Bildende Kunst ausgezeichnet © Sparkasse Vorderpfalz

Schulpreis Bildende Kunst 2020: Herausragende Arbeiten im Kunstunterricht gefördert

Speyer. - Am diesjährigen "Schulpreis Bildende Kunst" beteiligten sich 10 Schulen aus Speyer und dem südlichen Rhein-Pfalz-Kreis. Wegen den Abstands- und Hygieneregelungen wird es  in diesem Jahr keine Übergabeveranstaltung mit Bürgermeisterin Monika Kabs und Sparkassenvorstand Oliver Kolb geben. Deshalb ist eine Auswahl der Schülerarbeiten im Magazin der Sparkasse unter https://magazin.sparkasse-vorderpfalz.de/schulpreis-bildende-kunst/ in der Zeit vom 29. Juni bis 31. Juli 2020  zu sehen.

  Oliver Kolb betont: "Die gezeigten Arbeiten zeugen von Begabung und Geschick, von Phantasie und den schier unendlichen Möglichkeiten, mit verschiedenen Materialien und Kunstformen umzugehen. Beim Schulpreis Bildende Kunst 2020 haben wir es mit hervorragenden Leistungen junger Talente zu tun, die es verdienen unterstützt und gefördert zu werden".

  Ziel des jährlich neu aufgelegten Schulpreises ist es, der künstlerisch-ästhetischen Erziehungsarbeit in den Schulen neue Impulse zu verleihen und auf herausragende Arbeiten und Leistungen im Kunstunterricht aufmerksam zu machen. Zur Ausrichtung des Schulpreises erhält jede Schule eine 500-Euro-Förderung von der Sparkasse Vorderpfalz. Mit insgesamt 5.000 € unterstützt die Sparkasse den Schulpreis Bildende Kunst 2020.

Wer in die Werbung der Sparkasse Vorderpfalz im Speyer-Report klickt wird bestens informiert!

  Am Schulpreis Bildende Kunst haben 2020 teilgenommen: Edith-Stein-Gymnasium (Speyer), Edith-Stein-Realschule Plus (Speyer), Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium (Speyer), IGS Georg-Friedrich-Kolb Speyer, Nikolaus-von-Weis-Gymnasium (Speyer), Nikolaus-Von-Weis-Realschule Plus (Speyer), Burgfeld Realschule Plus (Speyer), Realschule plus Dudenhofen, Staatl. Gymnasiums am Kaiserdom (Speyer), Staatl. Hans-Purrmann-Gymnasium (Speyer) – Albert Schlarp

Zusätzliche Informationen