Aktuell

In ihrer aktuellen Ausstellung bereitet Künstlerin Anne Janoschka Alltagsgegenständen eine Bühne. © Stadt Landau/Pfalz

LD: Strieffler Haus der Künste zeigt Ausstellung „Refugium – Malerische Bildwelten“ von Anne Janoschka

Besuch noch bis 11. Juli möglich

Endlich wieder Kunst im Strieffler-Haus in Landau: Noch bis 11. Juli präsentiert der Verein Strieffler Haus der Künste die Ottersheimer Künstlerin Anne Janoschka. Im Rahmen der Ausstellung „Refugium – Malerische Bildwelten“ sind Arbeiten zu sehen, die ihre Betrachterinnen und Betrachter Verblasstes wiederentdecken und Vertrautes neu wahrnehmen lassen sollen. Nach vorheriger telefonischer Anmeldung können Interessierte die Ausstellung ab sofort freitags bis sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr besuchen.

   „Die Ausstellung »Refugium – Malerische Bildwelten« lässt die Herzen höherschlagen. Lange war schon nicht mehr so viel Kunstgenuss möglich. Ein Besuch der Ausstellung von Anne Janoschka ist überaus lohnend und außerordentlich inspirierend“, so Landaus Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron. „Endlich – nach der Corona-bedingten Zwangspause – ist die Kunst zurück im Strieffler-Haus. Dafür gilt mein Dank einmal mehr dem so überaus rührigen wie kreativen Verein Strieffler Haus der Künste mit seinem Vorsitzenden Christian Freichel-Tworeck und Kuratorin Sigrid Weyers“, so Dr. Ingenthron weiter.

   Das Strieffler-Haus in der Löhlstraße 3 in Landau ist freitags bis samstags von 14 bis 17 Uhr nach telefonischer Voranmeldung unter 0 63 41/ 8 62 04 für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Terminreservierung ist – auch kurzfristig – während der Öffnungszeiten möglich. Die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie das Tragen einer FFP 2- oder KN 95 sind obligatorisch. Alle Informationen unter www.strieffler-haus.de - Stadt Landau in der Pfalz

Zusätzliche Informationen