Aktuell

Polizei-Report (ots) vom 26. Juli 2020

Bad Dürkheim

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten - Bad Dürkheim/Frankenstein (ots) Am Freitagnachmittag, gegen 13:50 Uhr, ereignete sich auf der B 37, zwischen Frankenstein und Hochspeyer ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Unfallbeteiligte schwer verletzt wurden. Ein 65-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Dürkheim, befuhr die Bundesstraße mit seinem Motorrad von Hochspeyer kommend in Richtung Frankenstein. Zur gleichen Zeit fuhr ein 56-Jähriger aus Hochspeyer sowie ein 52-Jähriger aus Kaiserslautern in dieser Reihenfolge mit ihren Pkws in die entgegengesetzte Richtung. An einer unübersichtlichen Stelle setzte der Motorradfahrer zum Überholvorgang an. Auf Grund dessen musste der 56-Jährige eine Vollbremsung hinlegen. Dies führte dazu, dass der nachfolgende 52-Jährige nicht mehr rechtszeitig anhalten konnte und es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Beide Männer zogen sich hierbei schwere Verletzungen zu und wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Motorradfahrer, der nicht zu Schaden kam, setzte zuvor seine Fahrt in Richtung Frankenstein fort. Er konnte von Beamten der Polizei Bad Dürkheim an seinem Wohnsitz angetroffen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallörtlichkeit. |pvd

 

Speyer

Raub in Getränkemarkt 24.07.2020, 15:45 Uhr - Offenbar aufgrund der Entdeckung von Falschgeld kam es am Freitagnachmittag zu einem Raub auf einem Getränkemarkt in der Theodor-Heuss-Straße in Speyer. Ein etwa 30-jähriger Mann hatte eine Getränkebestellung mittels offensichtlich gefälschtem 500 Euro Schein zahlen wollen. Nachdem die Echtheit des Geldes angezweifelt wurde, schlug der Mann zunächst in Richtung des 28-jährigen Angestellten. Dieser wurde durch den Schlag nicht verletzt. Anschließend ergriff der etwa 185 cm große Täter Geld aus der Kasse und flüchtete. Er trug eine olivfarbene Hose und ein rotes T-Shirt. Der Täter soll einen kahlen Kopf und einen Dreitagebart haben, zum Zeitpunkt der Tat trug er eine Mund-Nasenabdeckung und eine Brille. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat bzw. dem Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Trunkenheit im Verkehr - Ein 46- jähriger Mann aus Schifferstadt sollte am frühen Samstagmorgen mit seinem PKW in der Wormser Landstraße in Speyer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Er missachtete die Anhaltezeichen der Polizeibeamten und fuhr unbeirrt bis zu einer nahegelegenen Tankstelle weiter. Dort wurde schließlich im Rahmen der Verkehrskontrolle festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war: Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von rund ein Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe entnommen.

Zusätzliche Informationen