Aktuell

© Polizei

PKW-Brand auf der A650

Am Dienstag, den 21.07.2020 gegen 14:00 Uhr geriet ein Personenkraftwagen Peugeot auf der Bundesautobahn 650 in Brand. Die 22 Jahre alte Kraftfahrzeugführerin war mit ihrem Fahrzeug in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als es circa in Höhe der Autobahnanschlussstelle Ruchheim zu einer Rauchentwicklung in dem Motorraum kam. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stillstand bringen und es unverletzt verlassen.

  Kurze Zeit später stand das Fahrzeug in Vollbrand und griff auf die angrenzende Grünfläche zwischen der Autobahnauf- und abfahrt über. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

  Während der Lösch- und der anschließenden Fahrbahnreinigungsarbeiten wurde die Richtungsfahrbahn Ludwigshafen für die Dauer von circa 30 Minuten voll gesperrt. Hierdurch kam es zu einer erheblichen Verkehrsbeeinträchtigung. - Polizeiautobahnstation Ruchheim/ots

Zusätzliche Informationen