Aktuell

© Polizei

Fahrgäste und Polizei heben Auto vom Gleisbett

Aufgrund fehlender Ortskenntnisse fuhr am Montag (11.01.2021) ein 69-Jähriger aus Bad Dürkheim in ein Gleisbett im Bereich des Hans-Warsch-Platz. Der Unfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr. Den Unfall bemerkte ein Straßenbahnfahrer, der sofort die Polizei verständigte. Gemeinsam mit den Fahrgästen der Straßenbahn hob die Polizei den Pkw aus dem Gleisbett wieder auf die Straße. Der 69-Jährige setzte anschließend mit der korrekten Wegbeschreibung die Fahrt fort. Ein Sachschaden entstand nicht. Der Straßenbahnverkehr musste für 15 Minuten ruhen.

Anmerkung der Redaktion: Schade, dass es kein Pressebild mit der Szene gibt, die zeigt wie Polizisten und Fahrgäste das Auto auf Händen tragen!

 

Zusätzliche Informationen