Aktuell

Mit den Biosphären-Guides unterwegs

Pfalz/Elsass. - Die Biosphären-Guides Ursula und Johannes Schauer von der Kräuterschule Wildwiese laden am Samstag, 25. September, von 15 bis 18 Uhr im elsässischen Lembach zu einer geführten Streuobstwiesenwanderung ein. Unter dem Titel „Mit einer Streuobstwiese zum Millionär“ erfahren die Teilnehmer über den Artenreichtum und die Nutzbarkeit von Streuobstwiesen im Frühjahr. Der Treffpunkt ist die Kräuterschule Wildwiese, 3 Rue de la Montagne, 67510 Wingen bei Lembach.

   Wer sich für zukunftsfähigen Weinbau im Biosphärenreservat interessiert, kann am Samstag oder Sonntag, 25. oder 26. September, von 14 bis 18 Uhr in Siebeldingen an der geführten Tour „Neue Rebsorten –  alte Krankheiten“ teilnehmen. Die Leitung übernimmt Biosphären-Guide Ute Seitz von Naturpur und Weinkultur. Treffpunkt für die Führung ist der Geilweilerhof in Siebeldingen.

   „Auf den Spuren des Klimawandels“ lautet der Titel der Tour, die das Biosphärenreservat Pfälzerwald am Samstag, 02. Oktober, von 11 bis 15 Uhr in Schweigen-Rechtenbach anbietet. Die Exkursion zu den Auswirkungen der Klimakrise im Pfälzerwald wird von der Biosphären-Guide Gerlinde Pfirrmann geleitet. Treffpunkt der etwa 12 Kilometer langen Wanderung ist der Parkplatz am Ende der Talstraße in Schweigen-Rechtenbach.

   Für alle, die sich in das Reich der Weidetiere, Honigbienen, des Luchses und des Spätburgunders entführen lassen wollen, bietet Biosphären-Guide Andrea Frech von der „Frechen Libelle“ am Sonntag, 3. Oktober, von 13 bis 16 Uhr eine Naturführung zum Thema „Wo sich Weide, Wein und Wald küssen…“ an. Der Treffpunkt der etwa fünf Kilometer langen Entdeckungstour auf dem Burgunderweg ist der Parkplatz „Alte Schule“, Hahnenbachstraße 21 in Annweiler-Gräfenhausen.

   Wie die „drei Musketiere“ Eiche, Tanne und Kastanie dem Klimawandel trotzen, können Interessierte in der  Bad Bergzabern am 3. Oktober, von 11 bis 14:30 Uhr, auf einer Tour mit Biosphären-Guide Heidrun Knoch erfahren. Der Treffpunkt ist der Parkplatz an der B427, Kurtalstraße in Fahrtrichtung Birkenhördt, direkt vor der Abfahrt Liebfrauenberg in Bad Bergzabern.

   Um Anmeldung zu den jeweiligen Wanderungen beim Biosphärenreservat Pfälzerwald unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der Telefonnummer 06325 9552-0 wird gebeten. Weitere Informationen unter www.pfaelzerwald.de/termine.

   Die Teilnehmer an den Biosphären-Guide-Exkursionen sollten festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung tragen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist für den Fall dabeizuhaben, dass die Einhaltung des Mindestabstands an bestimmten Stellen im Gelände nicht möglich ist. Die speziellen Hygiene- und Verhaltensregeln aufgrund der Corona-Pandemie werden den Teilnehmern nach Anmeldung zugesandt. - Stefanie Ofer

 

Zusätzliche Informationen