Aktuell

Zeit der Sachsenkriege

Worms. - Ein packendes Drama aus der Zeit der Sachsenkriege erwartet alle Fans historischer Erzählungen am Donnerstag, 14. Dezember, um 20 Uhr im Nibelungenmuseum. Auf seiner Lesereise macht Schriftsteller Robert Focken gleich zu Beginn Halt in Worms, um Auszüge aus seinem brandneuen Werk „Arnulf – Das Schwert der Sachsen“ zu lesen. Nach „Arnulf – Axt der Hessen“ involviert der zweite Band der Arnulf-Saga den unerschrockenen Frankenkrieger in konfliktträchtige Ereignisse im achten Jahrhundert. Das Geschehen führt den Leser über blutige Schlachtfelder, durch heidnische Wälder bis hin zu den mythischen Heiligtümern der Franken – darunter auch eine Reliquie aus der Stadt Worms. Neben kriegerischen Konflikten zwischen Sachsen und Franken behandelt die Erzählung zudem eine tragische Liebesgeschichte. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Nibelungenmuseums in Kooperation mit der Buchhandlung Thalia in Worms. Tickets gibt es für drei Euro ausschließlich an der Abendkasse. Weitere Informationen gibt es unter www.nibelungenmuseum.de. -KVG Worms- / Bild: Heyne

 

Zusätzliche Informationen