Aktuell

Die Seelenwächter zogen das Publikum in die Bücher von Nicole Böhm hinein

Eine Urban Fantasy Bestseller-Serie

Wenn das so weitergeht, wie in den beiden ersten Literarischen Salons bei Oelbermann, wird es immer kurzweilig und spannend sein. Am 27. Oktober hat – nach Opener Sabrina Albers – die in Germersheim geborene Schriftstellerin Nicole Böhm unter dem Motto „Die Chroniken der Seelenwächter“ gelesen: dunkel, mystisch, jenseitig... Die „Chroniken“ sind eine Buchreihe, die mit dem ersten Band im Jahr 2014 beginnt. Dann ging es zack, zack, Schlag auf Schlag mit den nächsten Nummern. Folge der Erfolge: 2016 und 2017 gewinnt Böhm, die mit ihrem Mann in Speyer wohnt und eine Zeit lang in den USA weilte, in der Kategorie „Beste Serie“ den Publikumspreis Deutsche Phantastik. Moderiert wurde die Lesung von Anna-Nina Zettler, die Macherin des Literarischen Salons. Wäre der 2. Literarische Salon nicht zu Ende gegangen, hätte es für die Zuhörer wohl kein Entrinnen gegeben. Reinhard und Eveliyn Oelbermann reichten frische Brezeln, einen vorzüglichen Wein und bestes Tafelwasser. -Bernhard Bumb/Bilder: bb

TIPP: Nicole Böhm - „Die Chroniken der Seelenwächter“ sind ein ideales Weihnachtsgeschenk.

 

Zusätzliche Informationen