Aktuell

Bild: Buchhandlung Oelbermann

Oelbermanns literarischer Salon

Start mit Sabrina Albers / Vorbild: Literarische Salons der Sophie von La Roche

Speyer. - Ab dem 1. September startet die Buchhandlung Oelbermann ihre neue Veranstaltungsreihe: „Oelbermanns literarischer Salon“. Das Projekt soll hauptsächlich Speyerer Autorinnen und Autoren fördern. Mit dem Namen „literarischer Salon“ lehnt sich die alteingesessene Speyerer Buchhandlung an die Tradition des Lesesalon an, die es in Speyer zu Zeiten Sophie von La Rochs gegeben hat.

Wir wollten mal etwas anderes als eine Lesebühne oder einen herkömmlichen Leseabend, und da bei uns die Uhren noch etwas anders ticken und wir sehr traditionsverbunden sind, dachten wir an die damaligen Salons und wie anregend diese Zusammenkünfte gewesen sein müssen“, so Frau Zettler, die die Idee zu dieser Reihe hatte.

Fünf Veranstaltungen sind im nächsten halben Jahr geplant, bei denen die Buchhandlung ein Ort der Begegnungen zwischen Speyerer Autoren und ihren Lesern sein will. Neben eigenen Texten, die die Autoren lesen, soll es um Austausch und Diskussion gehen.

Der erste „Literarische Salon“ findet am 1. September 2017 mit Sabrina Albers statt. Am 27. Oktober ist Nicole Böhm bei Oelbermann zu Gast. -red-

 

Zusätzliche Informationen