Aktuell

Einbruch in einen Baustellencontainer: Schaden bis ca. 5.000 € - u. a. Polizeimeldungen (ots)

Bad Dürkheim

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer - Am 21.07.2021 gegen 13:55 Uhr befuhr ein 27-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis die B37 von Bad Dürkheim nach Frankenstein. Kurz vor dem Ortseingang Frankenstein verlor der Motorradfahrer auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Anschließend kam der Motorradfahrer auf der Fahrbahn zu Fall. Durch den Sturz wurde der Fahrer an der Hand verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Durch den Verkehrsunfall entstand eine Ölspur im Kurvenbereich. Aus diesem Grund musste die B37 zweitweise vollgesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro und die Fahrbahn musste durch eine Fachfirma gereinigt werden. Gegen den verantwortlichen Motorradfahrer wird nun im Rahmen des Ordnungswidrigkeitenverfahren ermittelt.

 

Frankenthal

Mädchen auf Diebestour - Am 20.07.2021, gegen 13.45 Uhr, wird durch den Ladendetektiv eines Modehauses in der Speyerer Straße mitgeteilt, dass er eine Ladendiebin festgestellt hätte. Bei Eintreffen der Beamten gab die 15-jährige Frankenthalerin zu, 2 Ringe in dem Modehaus gestohlen zu haben. Bei der Durchsuchung ihrer mitgeführten Gegenstände konnte weitere, bislang noch nicht zugeordnete gestohlene Gegenstände aufgefunden werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem bislang unbekannten Zeugen, welcher gegenüber dem Ladendetektiv angab, dass er das Mädchen kurz zuvor bei einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt in der Wormser Straße gesehen habe. Gegen das Mädchen werden nun mehrere Strafnazeigen erstellt, sie wurde nach Abschluss der Maßnahmen ihren Eltern übergeben. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

Dannstadt-Schauernheim

Unfall zwischen sich begegnenden Radfahrern - Am Dienstagmittag ereignete sich auf dem Radweg entlang der L 454 zwischen Fußgönheim und Dannstadt-Schauernheim ein Unfall zwischen Radfahrern. Ein 15-jähriger Jugendlicher rutschte während der Fahrt vom Pedal ab, kam ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Radfahrer (47 Jahre) zusammen. Beide verletzten sich leicht. Der 47-Jährige ist vorsorglich auch in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Jugendliche wurde von seiner Schwester abgeholt.

 

Grünstadt

Unfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer - Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr eine 52-Jährige mit ihrem PKW auf der L 455 von Großkarlbach Richtung Freinsheim. Ein 19-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg aus Richtung Dackenheim kommend und wollte die L 455 überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt der PKW-Fahrerin. Beim Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt (Frakturen) und mit einem Rettungshubschrauber in die BGU geflogen.

 

Limburgerhof

Radfahrer stürzt nach Schreck - Am vergangenen Wochenende in der Nacht zum Sonntag, etwa gegen 03:00 Uhr früh, ist ein 26-jähriger Radfahrer in der Speyerer Straße von einem 26-jährigen und einem 24-jährigen Mann erschreckt worden, als diese hinter einer Treppe hervorsprangen. Durch den Schreck stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht am Knie, den Armen und im Gesicht, Außerdem ist sein Fahrrad, sein Handy, seine Uhr und seine Musikbox beschädigt worden. Gegen die beiden Tatverdächtigen wird nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

 

Ludwigshafen

Radfahrer bei Sturz verletzt - Am 21.07.2021, gegen 08:10 Uhr, fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Comeniusstraße und bog nach links in die Bertolt-Brecht-Straße ab. Als er auf den sich rechts befindlichen Fahrradweg der Bertolt-Brecht-Straße wollte, stürzte er. Zwei bislang unbekannte Passanten eilten ihm zu Hilfe. Er verletzte sich und wurde zunächst vor Ort ärztlich versorgt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten eintrafen und ihn befragen wollten, stellten sie Alkoholgeruch fest. Zudem erklärte er, dass er Medikamente eingenommen habe. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei bittet die beiden unbekannten Zeugen, die dem 59-Jährigen halfen und auch andere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiwache Oggersheim unter Tel. 0621 963 - 2403 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Unfall an der Kreuzung Maudacher Straße/Tiroler Straße - Am 20.07.2021, gegen 06:50 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Auto auf der Maudacher Straße in Richtung Bruchwiesenstraße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 63-Jährige mit ihrem Auto auf der Tiroler Straße in Richtung Hochfeldstraße. An der Kreuzung Maudacher Straße / Tiroler Straße kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Autos. Die 63-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort behandelt. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 14.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

 

Mutterstadt

Exhibitionist - In Mutterstadt kam es am späten Dienstagnachmittag zwischen 17:50 und 18:20 Uhr zu zwei Vorfällen mit einem Exhibitionisten. Er war offenbar mit einem Fahrrad unterwegs und sprach zuerst eine Radfahrerin an, die die L 524 zwischen dem Kreisverkehr und der neuen Anschlussstelle zur B 9 befuhr. Er hätte sich nicht aggressiv verhalten, sondern gefragt, ob sie sein Geschlechtsteil anfassen wolle. Sie beschrieb den Mann als etwa 17 Jahre alt, mit gebräunter Haut und dunklen Haaren, er sprach akzentfreies Hochdeutsch und war bekleidet mit einem weißen T-Shirt, einer kurzen dunkeln Sporthosen, weißen Socken und blauen Badeschuhen. Das Fahrrad wäre alt und grau gewesen. Kurze Zeit darauf erhielt die Polizei eine Mitteilung über eine Person, auf die diese Beschreibung passte und die sich am Ende einer Brücke auf einem Feldweg zwischen B 9 und Pfalzring befand. Eine weitere Radfahrerin berichtete, dass der junge Mann seine Hose heruntergezogen hätte, als sie die Brücke herunterkam und dadurch sein Geschlechtsteil entblößte. Angesprochen habe er sie nicht. Er sein anschließen auf sein Rad gestiegen und über die Brücke davongefahren. Der Mann konnte weder im Bereich Mutterstadt noch Maudach angetroffen werden. Zeugen, die weitere Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

Unfall zwischen E-Bike und E-Scooter - Am Dienstagabend gegen 21:00 Uhr kollidierten in der Waldstraße ein E-Bike und vermutlich ein E-Scooter miteinander. Der E-Bike-Fahrer gab an, er sei die Waldstraße entlanggefahren, als ihm vermutlich ein E-Scooter mit hoher Geschwindigkeit entgegengekommen und frontal mit ihm kollidiert sei. Beide Fahrer stürzten, der Nutzer des E-Scooter habe sich jedoch schnell wieder aufgerappelt und weggefahren. Der E-Bike-Fahrer zog sich eine Wunde am Arm zu, die genäht werden musste. Er beschrieb den Unfallverursacher als etwa 12 Jahre alt mit schwarzen, schulterlangen Haaren und etwa 140 cm groß. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang oder dem flüchtigen E-Scooter-Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

 

Speyer

Zwei Verletzte - Beim Linksabbiegen von der Landwehrstraße in die Brunckstraße übersah am Dienstag um 19:36 Uhr ein 52-jähriger PKW-Fahrer ein aus Richtung Kurt-Schumacher-Straße kommendes Mofa. Als die beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich kollidierten, kamen der 17-jährige Mofafahrer sowie sein ebenfalls 17 Jahre alter Sozius zu Fall und verletzten sich hierbei. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Einbruch in Baustellencontainer - Unbekannte verschafften sich im Zeitraum von 16.07.2021-20.07.2021 Zutritt zu einem Baustellengelände in der Petronia-Steiner-Straße und entwendeten aus einem verschlossenen Container mehrere Gegenstände im Wert von schätzungsweise 4.000 bis 5.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die im Tatzeitraum im Bereich der Petronia-Steiner-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232/137-0 oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen.

Brems- und Gaspedal verwechselt: Fahranfänger löst Kettenreaktion aus - Das Brems- und Gaspedal verwechselt hat gestern gegen 16:30 Uhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer, als er im Wilhelm-Busch-Weg in einer Parkbucht einparken wollte. In der Folge wurde eine Kettenreaktion ausgelöst: Der Fahranfänger kollidierte zunächst mit einem links neben ihm geparkten PKW, fuhr dann über einen Mauervorsprung, kollidierte mit Mülltonnen, welche wiederum auf einen weiteren parkendenden PKW fielen. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich 7.000 Euro.

 

Zusätzliche Informationen