Aktuell

Aquarelle von Ilse Barbig

Verkaufsausstellung am 5. November / Erlös für den Erhalt des Doms zu Speyer

Speyer. - Während der Weihnachts-Buchausstellung am 5. November von 10 bis 16 Uhr im Ägidienhaus, Gilgenstraße 17, neben der Gemeindekirche St. Joseph, findet eine Verkaufsausstellung von rund 100 Aquarellen der Künstlerin Ilse Barbig (1924 bis 2005) statt. Jedes Original wird zugunsten der Erhaltung des Speyerer Doms für 40 € angeboten. Es sind überwiegend Motive der pfälzischen Landschaften.

Ilse Barbig studierte Kunstgeschichte und Malerei bei Annemarie Voigt, sie absolvierte zudem ein Medizinstudium. Verheiratet war sie mit dem Oberstudienrat Friedrich Barbig am Altsprachlichen Gymnasium, inzwischen Gymnasium am Kaiserdom. Ilse Barbig war Schülerin von Oskar Kokoschka in Salzburg. Nach dem Tod ihres Mannes (1994) verlässt die Malerin nach 50 Jahren Speyer, es zieht sie nach Bad Dürkheim.

Während der Ausstellung und des Büchermarktes in der Katholischen Bücherei St. Joseph gbt es Kaffee und Kuchen. -bb-/Bilder: Bernhard Bumb

Zusätzliche Informationen