Aktuell

Thomas Kemmerich (FDP) von CDU und AfD zum Ministerpräsident von Thüringen gewählt (4) Stellungnahme: Dr. Axel Wilke, CDU

Donnerschlag im deutschen Osten

Wenn es zutrifft, dass F.D.P., CDU und AfD gemeinsame Sache gemacht haben, damit der F.D.P.-Kandidat zum Ministerpräsidenten gewählt werden konnte, ist das ein nicht entschuldbarer Tabubruch von F.D.P. und CDU.

  Mit der AfD kann es keine Zusammenarbeit geben, und schon überhaupt nicht mit Björn Höcke. - Dr. Axel Wilke, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion

 

 

Zusätzliche Informationen